Axel Springer SE

iKIOSK gewinnt die Deutsche Bahn als Kooperationspartner

Berlin (ots) - Der digitale Zeitungs- und Zeitschriftenkiosk von Axel Springer erweitert seinen Kundenkreis: Ab Juni wird iKIOSK ins ICE Portal der ICE Flotte der Deutschen Bahn aufgenommen. In diesem werden dem Reisenden verschiedene multimediale Unterhaltungsservices angeboten wie z.B. Informationen rund um die Reise, Nachrichten, Hörbücher und Spiele. Ab sofort werden im Rahmen dieses Bordprogramms auch die ePaper des iKIOSK-Portfolios ganz bequem und offline über den Server des Zuges auf Laptop, Tablet oder Smartphone angeboten.

Simone Schwartau, Managing Director iKIOSK: "iKIOSK richtet sein Angebot an Leser, die eine schnelle und einfache Auswahl von digitalen Zeitungen und Magazinen wünschen. Eine Bahnreise ist die ideale Gelegenheit, um unterschiedliche Medien zu nutzen - und vielleicht auch etwas Neues auszuprobieren. iKIOSK ist das optimale Angebot, um dies zu ermöglichen."

Zum Start besteht das Portfolio zunächst aus acht Titeln: BILD, BILD am SONNTAG, DIE WELT, WELT AM SONNTAG, DIE WELT Kompakt, "Financial Times", "Handelsblatt" und "Süddeutsche Zeitung". Für den Download der gewünschten Zeitung auf das Endgerät muss der Reisende nur einen Freischaltcode per SMS anfordern und diesen im ICE Portal eingeben. Fahrgäste zahlen ganz einfach über ihre Handyrechnung.

iKIOSK - der digitale Zeitungs- und Zeitschriftenkiosk von Axel Springer - vertreibt über 700 Titel von über 150 Verlagspartnern im Web sowie als App für iOS-, Android- und Windows-basierte Geräte. Darüber hinaus ist das digitale Angebot an Bord der Kreuzfahrtschiffe von "AIDA" und "TUI Cruises" sowie in Hotels von Aldiana, LTI und Commundo verfügbar.

Pressekontakt:

Axel Springer SE
Manuel Adolphsen
Tel: +49 30 2591 77610
manuel.adolphsen@axelspringer.de

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: