Axel Springer SE

Jubiläum für POLITICO in Europa: Deutsche Sonderausgabe würdigt erfolgreiches erstes Jahr

Berlin (ots) - Die europäische Ausgabe von POLITICO - ein Joint Venture von Axel Springer und POLITICO in den USA - begeht morgen ihr einjähriges Jubiläum. Dank des einzigartigen Blicks auf europäische Politik und des breiten Portfolios aus Website, Newslettern, Print-Zeitung und Fachdiensten hat sich POLITICO zu einer der einflussreichsten Nachrichtenquellen in Brüssel entwickelt. Der Geburtstag wird u. a. mit einer deutschen POLITICO-Sonderbeilage gefeiert, die Freitag in der WELT erscheint.

Neben dem Aufbau des größten Newsrooms für EU-Berichterstattung in Brüssel hat sich die europäische Ausgabe von POLITICO einen Namen in der Zielgruppe von EU-Entscheidern gemacht. So wies im Januar 2016 eine jährliche Studie von ComRes und Burson-Marsteller POLITICO in Europa als die meistgelesene Publikation unter Brüsseler Politikexperten aus. Gleichzeitig erfreuen sich die Website POLITICO.eu sowie die POLITICO-Newsletter steigender Zugriffs- und Abonnentenzahlen. Und auch die bezahlten Fachdienste von POLITICO Pro werden von immer mehr Politikexperten wegen ihrer Analysen und Hintergründe abonniert.

Ralph Büchi, President International von Axel Springer: "Wir sind äußerst zufrieden mit der Arbeit des Brüsseler Teams, das in nur einem Jahr eine weithin anerkannte Publikation aufgebaut hat. POLITICO in Europa zeigt, wie die Schaffung neuer journalistischer Produkte gelingen kann: mit einem Fokus auf hoher inhaltlicher Qualität und auf innovativen Bezahlangeboten wie POLITICO Pro."

Robert Allbritton, Executive Chairman und CEO von POLITICO in den USA: "Unser Joint Venture mit Axel Springer übertrifft weiterhin die hohen redaktionellen und kommerziellen Erwartungen der beiden Gesellschafter. Unsere europäische Ausgabe veranschaulicht, dass ein starkes Team, ein funktionierendes Geschäftsmodell sowie journalistische Relevanz die Erfolgsfaktoren eines modernen Medienunternehmens sind."

Deutsche POLITICO-Sonderbeilage porträtiert europäische Spitzenpolitiker

Anlässlich ihres einjährigen Jubiläums präsentiert sich die europäische Ausgabe von POLITICO dem deutschen Publikum mit einer extra produzierten Sonderbeilage. Das 16-seitige Heft im Erscheinungsbild der POLITICO-Printausgabe liegt am 22. April 2016 der WELT bei und bietet z. B. ein Porträt des EU-Parlamentspräsidenten Martin Schulz, eine Analyse der Auswirkungen der "Panama Papers" auf europäischer Ebene sowie eine gedruckte Version von "Morgen Europa", dem morgendlichen Email-Newsletter in deutscher Sprache von Florian Eder. Mit Hilfe der Sonderbeilage können deutsche Leser und Anzeigenkunden die Marke POLITICO besser kennenlernen.

Das von Shéhérazade Semsar-de Boisséson als Geschäftsführerin geleitete POLITICO-Joint-Venture startete am 21. April 2015 mit dem Anspruch, auf neuartige Weise über die EU und ihre Akteure zu berichten - ohne nationale Brille, mit Fokus auf Persönlichkeiten, hintergründig und gleichzeitig schnell. Zu den Geschichten des ersten Jahres gehörten z. B. exklusive Einblicke in Machtkämpfe an der Spitze des Europäischen Parlaments, Pläne des französischen Wirtschaftsministers Emmanuel Macron zur Gründung einer neuen politischen Bewegung oder Ermittlungspannen der belgischen Polizei im Umfeld der Brüsseler Terroranschläge. Die von Matthew Kaminski als Executive Editor geleitete POLITICO-Redaktion umfasst mittlerweile 50 Journalisten aus 19 Ländern im Brüsseler Newsroom sowie an Korrespondentenplätzen in Deutschland, Frankreich und Großbritannien.

POLITICO erreicht EU-Kommissare, -Parlamentarier und -Botschafter

Zu den Produkten der europäischen Ausgabe von POLITICO zählt die Website POLITICO.eu, die monatlich zwischen einer Million und anderthalb Millionen Unique Visitors erreicht, sowie eine wöchentliche Print-Ausgabe, die an fast 30.000 Leser in Brüssel und anderen europäischen Zentren verteilt wird. Das "Brussels Playbook" - der werktägliche Morgen-Newsletter von Ryan Heath - erreicht 50.000 Leser, darunter zahlreiche EU-Kommissare, -Parlamentarier und -Botschafter. Auch die Leserschaft des Finanz-Newsletter "Morning Exchange" von Francesco Guerrera sowie des von Florian Eder in Deutsch verfassten Newsletters "Morgen Europa" wächst kontinuierlich.

Neben viel beachteten Veranstaltungen wird das Angebot ergänzt durch POLITICO Pro - dem Echtzeit-Nachrichtendienst für ein politisches Fachpublikum. In den sechs Fachgebieten Energie, Technologie, Gesundheit, Finanzen und ab Juni 2016 auch Landwirtschaft bzw. Ernährung sowie Handel bietet ein Pro-Abonnement exklusive Newsletter, Zugang zu Hintergrundartikeln und Analysen sowie individuell konfigurierbare Echtzeit-Benachrichtigungen. Die Pro-Angebote erreichen heute viele tausend Politikexperten und -entscheider in mehr als 200 Organisationen wie Regierungsstellen, Verbänden, Unternehmen und NGOs.

Pressekontakt:

Axel Springer SE /
Manuel Adolphsen /
Tel: +49 30 2591 77610 /
manuel.adolphsen@axelspringer.de //

Politico /
Gabe Brotman /
Tel: +32 476 250056 /
gbrotman@politico.eu //
Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: