Axel Springer SE

Aktuelle-BILDWOCHE-Forsa-Umfrage ergab: 77 Prozent der Deutschen haben keine Angst, ihren Arbeitsplatz zu verlieren

Hamburg (ots) - Trotz des geringen Wirtschaftswachstums haben drei Viertel der Beschäftigten (77 Prozent) keine Angst um ihren Arbeitsplatz. 22 Prozent befürchten, ihren Job wegen der schlechteren wirtschaftlichen Lage zu verlieren. Das ergab eine repräsentative Forsa-Umfrage unter knapp 1000 Befragten im Auftrag der TV-Zeitschrift BILDWOCHE. Interessant: Während 35 Prozent aller ostdeutschen Beschäftigten um ihren Arbeitsplatz bangen, befürchten nur 19 Prozent ihrer westdeutschen Kollegen den Job-Verlust. Im Osten glauben 63 Prozent der Erwerbstätigen, dass ihr Arbeitsplatz sicher ist. Im Westen sind dies 81 Prozent. Am häufigsten befürchten Arbeiter (39 Prozent) den Verlust der Stelle. Angestellte glauben dagegen zu 20 Prozent, dass ihr Arbeitsplatz in Gefahr sein könnte. Bei den Beamten befürchten lediglich zwei Prozent, dass ihre Stelle gestrichen werden könnte. Zitate sind nur unter Quellenangabe "BILDWOCHE" zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: Birgit Mertin Telefon: (0 40) 3 47-2 65 22 E-Mail: bmertin@asv.de Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen werden. Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: