Axel Springer SE

TVneu-Promibarometer: Christiane Hörbiger Senkrecht-Starterin des Monats
16 Plätze abwärts für Stefan Raab

Hamburg (ots) - Günther Jauch - der Dauerbrenner bei RTL und in der Gunst der Zuschauer. Bereits zum fünften Mal in Folge landet der Moderator beim monatlichen TV-Barometer der Programmzeitschrift TVneu auf Platz eins: Note 1,8. Auf Platz zwei findet sich Evelyn Hamann wieder. Die beliebte Schauspielerin rückt trotz Sendepause von "Adelheid und ihre Mörder" (ARD) drei Plätze nach vorne und erhält diesmal ihre persönliche Bestnote: 1,9. Damit vertreibt sie Thomas Gottschalk, der trotz "Wetten, dass...?"-Jubiläum von Platz zwei auf Platz sieben fällt und sich dieses Mal nur mit Note 2,9 zufrieden geben muss. Manfred Krug alias "Tatort-Kommissar Stoever" macht mit Wiederholungen in den Dritten Programmen Punkte wett. Für ihn geht es sieben Plätze bergauf: Platz vier mit Note 2,8. Senkrecht-Starterin des Monats: Christiane Hörbiger. Mit ihren neuen Folgen der ARD-Serie "Julia - Eine ungewöhnliche Frau" steigt die gebürtige Wienerin von null auf Platz neun ein. Note: 3,0. Absteiger des Monats ist dagegen Stefan Raab ("TV total", ProSieben): Von Platz vier im Vormonat fällt der Comedy-Star auf Platz 20 und bildet damit das Schlusslicht. Note: 3,4. Die Umfrage entsteht in Zusammenarbeit mit "Dialego" (www.dialego.de). Das Online-Marktforschungsinstitut fordert alle vier Wochen über 1000 Teilnehmer im Internet auf, TV-Stars nach dem Schulnotensystem zu bewerten. Aus dem Gesamtergebnis erstellt TVneu jeweils die Top 20. Bei gleicher Note entscheidet, wer öfter mit "sehr gut" oder "gut" bewertet wurde. Die aktuellen Platzierungen der Top 20 der TV-Branche veröffentlicht TVneu in Heft 14/2001, ab 29. März 2001 im Handel. ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für weitere Informationen steht Ihnen Birgit Mertin zur Verfügung. Telefon: (0 40) 3 47-2 65 22, E-Mail: bmertin@asv.de Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen werden. Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: