Axel Springer SE

Telefon-Tarif-Vergleich von COMPUTER BILD: Mit der richtigen Telefon-Vorwahl bis zu 95 Prozent Gesprächskosten sparen

Hamburg (ots) - Wer beim Telefonieren die richtige Sparvorwahl wählt, kann bis zu 95 Prozent Gesprächskosten sparen. Das berichtet die Zeitschrift COMPUTER BILD in ihrer neuesten Ausgabe - ab Montag, 18. Dezember 2000, im Handel. Dies gilt vor allem für Auslandstelefonate, die gerade zu den Feiertagen sehr häufig geführt werden. Bei Gesprächen in europäische Länder, in die USA und nach Kanada können Telefonkunden die Kosten auf rund die Hälfte drücken. Bei weiter entfernten Ländern wächst der Unterschied: Die Telekom verlangt beispielsweise für ein Gespräch nach Neuseeland 2,15 Mark pro Minute, der günstigste Anbieter Super24 (Vorwahl: 01024) nur 11 Pfennig. Das einstündige Telefonat über Super24 ist also genauso teuer wie ein dreiminütiges Gespräch über die Telekom. Schnäppchenpreise gibt es z. B. auch bei Telefonaten nach Hongkong (11 Pfennig mit "01024" statt 1,56 Mark), Malaysia (23 Pfennig mit "01086" statt 3 Mark) und Australien (10 Pfennig mit "01024" statt 1,56 Mark). Aber auch bei Inlands-Ferngesprächen lässt sich Geld sparen: Zwischen sieben und acht Uhr verlangt die Telekom 24 Pfennig pro Minute, der günstigste Anbieter Super24 dagegen nur 3,3 Pfennig - weniger als ein Siebtel. Tagsüber schrumpft der Abstand etwas: Mit der richtigen Sparvorwahl lassen sich gegenüber dem Telekom-Tarif aber immer noch rund 70 Prozent sparen, nach 21 Uhr rund die Hälfte. Der Telekom-Tarif "T-ISDN XXL" (nur für ISDN-Kunden) ist dagegen an Sonn- und Feiertagen unschlagbar: Vom 24. bis 26. Dezember, am 31. Dezember und am 1. Januar können "XXL"-Kunden im inländischen Festnetz kostenlos telefonieren. Mehr zu den aktuellen Telefontarifen in der neuen Ausgabe von COMPUTER BILD. ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für weitere Informationen steht Ihnen Simone Walper zur Verfügung. Telefon (01 77) 2 66 67 69 Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: