Axel Springer SE

Hommage an Berlin: Berliner Künstler erhalten den Ehrenpreis der GOLDENEN KAMERA
Ulla Kock am Brink moderiert die 35. Verleihung des HÖRZU-Film- und Fernsehpreises

Hamburg (ots) - Am 8. Februar 2000 findet im Berliner Konzerthaus am Gendarmenmarkt die 35. Verleihung des HÖRZU-Film- und Fernsehpreises DIE GOLDENE KAMERA statt. Insgesamt werden in diesem Jahr GOLDENE KAMERAS in zwölf Kategorien vergeben. Gewählt werden die Preisträger von der Redaktions-Jury des Programm-Magazins unter der Leitung von Chefredakteur Michael Lohmann. Eine der begehrten Auszeichnungen geht in diesem Jahr als "Hommage" an 16 Künstler, deren Karrieren und Erfolge untrennbar mit der Hauptstadt verbunden sind. Den "Ehrenpreis Berlin" der GOLDENEN KAMERA von HÖRZU erhalten (in alphabetischer Reihenfolge): Artur Brauner, Edith Hancke, Marianne Hoppe, Harald Juhnke, Hildegard Knef, René Kollo, Paul Kuhn, Evelyn Künneke, Günter Lamprecht, Brigitte Mira, Günter Pfitzmann, Wolfgang Rademann, Volker Schlöndorff, Wolfgang Spier, Helen Vita und Horst Wendlandt. Michael Lohmann: "Zu Beginn des neuen Jahrtausends zeichnen wir mit dem ,Ehrenpreis Berlin' der GOLDENEN KAMERA Künstler aus, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz und ihrer enormen Kreativität kraftvolle Symbole der Metropole auch in Zeiten waren, als nur wenige an die Zukunft Berlins glaubten." Die weiteren deutschen und internationalen Preisträger werden im Rahmen einer Pressekonferenz am 3. Februar 2000 in Berlin bekannt gegeben. Die 35. Verleihung der GOLDENEN KAMERA von HÖRZU wird zum ersten Mal von Ulla Kock am Brink moderiert, organisiert wird der HÖRZU-Film- und Fernsehpreis zum dritten Mal von Beate Wedekind, Regie führt zum achten Mal Utz Weber. Das ZDF überträgt die GOLDENE KAMERA-Verleihung am Sonntag, 13. Februar 2000, ab 21.45 Uhr. ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Für weitere Informationen steht Ihnen Kay Oberbeck zur Verfügung. Telefon: (0 40) 3 47-2 24 26, E-Mail: oberbeck@asv.de Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen werden. Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: