Santander Consumer Bank AG

Vertrag für erste Santander Stiftungs-Juniorprofessur bei den Kölner Rechtswissenschaften unterzeichnet

Vertrag für erste Santander Stiftungs-Juniorprofessur bei den Kölner Rechtswissenschaften unterzeichnet
von rechts): Oliver Burda, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Santander Consumer Bank, Prof. Dr. rer. nat. Axel Freimuth (Rektor der Universität zu Köln) und Prof. Dr. Andreas Schlüter (Generalsekretär des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft e.V.), bei der Unterzeichnung des Vertrags. Datum: 10. Mai 2017, Foto: © ...

Mönchengladbach / Köln (ots) - An der juristischen Fakultät der Universität zu Köln wird eine neue Stiftungs-Juniorprofessur für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Internationales Investitionsrecht eingerichtet.

Die Qualifikationsstelle für eine junge Wissenschaftlerin oder einen jungen Wissenschaftler ist auf eine Laufzeit von sechs Jahren ausgelegt und wird von Santander Universitäten, dem Deutschen Part des globalen Unternehmensbereiches Santander Universities, gefördert. Für Santander ist es die erste Stiftungsprofessur in Deutschland. Universitätsrektor Professor Dr. Axel Freimuth und Oliver Burda, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Santander Consumer Bank AG, unterzeichneten den Vertrag zur Stiftungs-Juniorprofessur am 10. Mai 2017.

"Mit dem internationalen Investitionsrecht ist ein juristischer Bereich angesprochen, der aktueller und umstrittener nicht sein kann. Hierbei geht es um die Zukunft der weltweiten Wirtschaftsbeziehungen, konkret etwa um die Freihandelsabkommen CETA und TTIP", so Universitätsrektor Professor Dr. Axel Freimuth. "Dass Santander und die Universität zu Köln zusätzlich zur Förderung der Deutschlandstipendien und der Cologne Summer School nun eine gemeinsame Professur ins Leben rufen, hebt unsere Partnerschaft auf eine ganz neue Ebene."

Die Universität zu Köln zählt bereits seit 2012 zu den mittlerweile dreizehn deutschen Partner-Universitäten und ist damit eine von weltweit etwa 1200 Santander Universities. Oliver Burda, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Santander Consumer Bank AG, erläutert: "Wir sind der Überzeugung, dass die Rolle der Universitäten als Vordenker der wesentliche Erfolgsfaktor für eine weltoffene gesellschaftliche Entwicklung eines jeden Landes ist. Mit der Förderung der Stiftungs-Juniorprofessur erweitern wir unser bildungspolitisches Engagement in Deutschland."

Santander Universitäten ist nun gleichsam Mitglied im Stifterverband und damit Teil des nationalen Netzwerks, das sich für bessere Bildung, effiziente Wissenschaft und smarte Innovationen in Deutschland einsetzt. Der Stifterverband begleitet die Einrichtung der Professur und übernimmt ihre finanzielle Abwicklung.

Santander Universitäten ist Teil des globalen Unternehmensbereichs Santander Universities, über den Banco Santander seit 1996 inzwischen weltweit etwa 1.200 einzigartige Kooperationen mit Universitäten aufgebaut hat. Diese Kooperationen unterscheiden sich von jenen anderer nationaler und internationaler Banken: Banco Santander fördert akademische Institutionen in den Bereichen Lehre und Forschung, internationale Kooperationen, Wissens- und Technologietransfer, Unternehmensinitiativen, Austauschmöglichkeiten für Studenten und Innovation. Weitere Informationen zu Santander Universities können im Internet unter www.santander.com/universities abgerufen werden. Informationen zu Santander Universitäten in Deutschland finden sich unter www.santanderbank.de/universitaeten.

Banco Santander (SAN.MC, STD.N, BNC.LN) ist eine Privat- und Geschäftskundenbank mit Sitz in Spanien und Präsenz in zehn Kernmärkten in Europa und Amerika. Santander ist gemessen am Börsenwert die größte Bank in der Eurozone. Der Anspruch der Bank ist es, zum Erfolg von Menschen und Unternehmen beizutragen. Im Jahr 1857 gegründet, verfügt Santander über ein verwaltetes Vermögen von 1.520 Milliarden Euro. Santander hat weltweit mehr als 125 Millionen Kunden, rund 12.200 Filialen und rund 190.000 Mitarbeiter. 2016 erzielte Santander einen zurechenbaren Gewinn von 6,204 Milliarden Euro, eine Steigerung um 4 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Die Santander Consumer Bank AG gehört mit rund 6 Millionen Kunden zu den Top 5 der privaten Banken in Deutschland. Sie bietet Privatkunden umfangreiche Finanzdienstleistungen an und hat bundesweit mehr als 300 Filialen. Das Institut ist in Deutschland außerdem der größte herstellerunabhängige Finanzierer in den Bereichen Auto, Motorrad, (Motor-)Caravan und auch bei Konsumgütern führend. Das Unternehmen tritt bundesweit mit den Marken Santander Consumer Bank, Santander Bank und Santander Direkt Bank auf. Die hundertprozentige Tochter der spanischen Banco Santander hat ihren Sitz in Mönchengladbach und beschäftigt rund 3.800 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter www.santander.de

Pressekontakt:

Julia Maurer
Communications
02161-690-4728
julia.maurer@santander.de

Mehr Informationen finden Sie unter: http://presse.santander.de
Original-Content von: Santander Consumer Bank AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Santander Consumer Bank AG

Das könnte Sie auch interessieren: