CosmosDirekt

Zahl des Tages: 48 Prozent der deutschen Autofahrer halten sich in der Regel sehr genau an die Straßenverkehrsvorschriften

Saarbrücken (ots) -

Regelkonform 

Einfach mal hupen, anderen die Vorfahrt nehmen oder zu schnell fahren: Verkehrssünden sind in Deutschland keine Seltenheit. Laut einer repräsentativen forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt befolgen jedoch 48 Prozent der Autofahrer die Straßenverkehrsvorschriften in der Regel sehr genau.(1) Doch mit der Zahl der zurückgelegten Kilometer wächst auch die Laissez-faire-Haltung: Nur jeder dritte Vielfahrer(2) (35 Prozent) hält sich hinter dem Lenkrad sehr genau an Gesetz und Ordnung. "Wer als Autofahrer im Straßenverkehr die Vorschriften missachtet, gefährdet sich und andere Verkehrsteilnehmer. Besonders gefährlich kann dies für Zweiradfahrer und Fußgänger werden", so Versicherungsexperte Frank Bärnhof von CosmosDirekt. Denn eine andere aktuelle Statistik zeigt, dass Unfälle, an denen Fußgänger oder Radfahrer beteiligt waren, überwiegend auf Regelverstöße anderer Verkehrsteilnehmer zurückzuführen waren.(3)

(1) Bevölkerungsrepräsentative Umfrage "Bewusst fahren" des 
Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag von CosmosDirekt. Im Mai
2016 wurden in Deutschland 1.004 Autofahrer ab 18 Jahren befragt, die
ein Auto im Haushalt besitzen. 
(2) Mehr als 20.000 Kilometer pro Jahr 
(3) Bussgeldkatalog (Destatis: 
http://www.bussgeldkatalog.biz/news/2631.html, 2016) 

Bei Übernahme des Originaltextes im Web bitten wir um Quellenangabe: www.cosmosdirekt.de/zdt-vorschriften

Weitere Inhalte zum Thema finden Sie hier:https://www.cosmosdirekt.de/presse/veroeffentlichungen/

Pressekontakt:

Wünschen Sie zusätzliche Zahlen und Daten aus der Umfrage? Oder haben
Sie Rückfragen? Dann wenden Sie sich gerne an:

Sabine Gemballa
CosmosDirekt
Unternehmenskommunikation
Telefon: 0681 966-7560
E-Mail: sabine.gemballa@cosmosdirekt.de
Original-Content von: CosmosDirekt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CosmosDirekt

Das könnte Sie auch interessieren: