CosmosDirekt

Angst vor Berufsunfähigkeit - 46 Prozent der Berufstätigen in Deutschland machen sich Sorgen, wegen einer schweren Erkrankung nicht mehr arbeiten zu können

Angst vor Berufsunfähigkeit - 46 Prozent der Berufstätigen in Deutschland machen sich Sorgen, wegen einer schweren Erkrankung nicht mehr arbeiten zu können. Abdruck nur in Verbindung mit CosmosDirekt und unter Angabe des Bildnachweises gestattet. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke... mehr

Saarbrücken (ots) - Bundesbürger, die sich Sorgen um ihr Leben im Alter machen, fürchten vor allem Krankheit (41 Prozent). Die Sorge um die eigene Gesundheit lässt insbesondere Erwerbstätige um ihre berufliche Zukunft bangen: 46 Prozent haben Angst davor, schwer krank zu werden. Beruf und Gesundheit - zwei Faktoren, die sich gegenseitig beeinflussen. Körperliche und seelische Belastungen im Job können auf Dauer krank machen: So empfinden 26 Prozent der Erwerbstätigen in Deutschland ihren Job als körperliche, und 35 Prozent als seelische Belastung. Das geht aus einer aktuellen forsa-Studie im Auftrag von CosmosDirekt unter 2.001 Bundesbürgern hervor. (1)

Ergebnisse der forsa-Studie im Detail (Auszug)

Hinsichtlich ihrer beruflichen Zukunft machen sich deutsche Arbeitnehmer Sorgen, dass sie (2):

schwer krank werden könnten                                    46%
körperlich beeinträchtigt sind und nicht mehr arbeiten können  44%
dass sie einen schweren Unfall haben könnten                   35%
dass sie ihrer Arbeit auf Dauer nicht mehr gewachsen sein könnten    
20%
dass sie den technischen Neuerungen nicht gewachsen sind       13%
dass sie von jüngeren Kollegen abgehängt werden                 7%
 

In ihrer derzeitigen beruflichen Situation sehen ihren Job als (2):

körperliche Belastung         26%
seelische Belastung           35%
keine Belastung               48% 
(1) "Arbeit, Familie, Rente - was den Deutschen Sicherheit gibt", Mai
2014 
(2) Mehrfachnennungen möglich 

Bei Übernahme des Originaltextes im Web bitten wir um Quellenangabe: http://www.cosmosdirekt.de/zdt-angst-vor-BU

Pressekontakt:

Wünschen Sie zusätzliche Zahlen und Daten aus der Umfrage? Oder haben
Sie Rückfragen? Dann wenden Sie sich gerne an:

Nicole Canbaz
CosmosDirekt
Unternehmenskommunikation
Telefon: 0681 966-7147
E-Mail: nicole.canbaz@cosmosdirekt.de

Original-Content von: CosmosDirekt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CosmosDirekt

Das könnte Sie auch interessieren: