Hays AG

Hays AG unterstützt Behandlung krebskranker Kinder weiterhin mit einer Arztstelle

Mannheim (ots) - Der Mannheimer Personaldienstleister Hays finanziert für ein weiteres Jahr eine Arztstelle am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin in Heidelberg. Durch diesen außergewöhnlichen Beitrag entlastet bereits seit 2009 eine zusätzliche Ärztin das Behandlungsteam der kinderonkologischen Ambulanz und Tagesklinik um Prof. Kulozik.

Seit Ende letzten Jahres hat Dr. med. Corinne Rossi, eine in der Schweiz ausgebildete Kinderärztin mit anschließenden Tätigkeiten in den USA, die von der Hays AG gestiftete Stelle als Ambulanzärztin inne.

Frau Dr. med. Rossi, die auf die Behandlung von krebskranken Kindern und Jugendlichen spezialisiert ist, schätzt an ihrer Arbeit besonders die Unterstützung, die sie den Patienten und den Eltern während dieser oftmals langen und schwierigen Situation gibt. Das Vertrauen der jungen Patienten und ihrer zugehörigen Familien zu gewinnen, ist für Dr. med. Rossi eine Herzensangelegenheit und zwingende Voraussetzung für eine gemeinsame Therapie: "Ein Vertrauen zu unseren Patienten und ihren Familien ist das Fundament unserer täglichen Arbeit. Man muss den Kindern und ihren Familien ganz genau zuhören und mit viel Empathie an die Betreuung herangehen."

Insgesamt kümmern sich drei Ärzte in der kinderonkologischen Ambulanz und der Tagesklinik um bis zu 50 Patienten. Ziel des Behandlungsteams ist es, möglichst viele Anwendungen ambulant durchzuführen, damit die Kinder und Jugendlichen die restliche Zeit daheim bei ihren Familien verbringen können.

Weitere Informationen zu Hays und zum ehrenamtlichen Engagement finden Sie hier:

http://ots.de/Xeywf
https://www.klinikum.uni-heidelberg.de/Willkommen.1035.0.html 

Pressekontakt:

Maria Holschuh (Hays AG)
Telefon: +49 (0)621 - 1788 1104
Mail: maria.holschuh@hays.de
Original-Content von: Hays AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hays AG

Das könnte Sie auch interessieren: