STIEBEL ELTRON

Grenzenlose Energie aus Sonnenlicht, Erde oder Luft gewinnen
STIEBEL ELTRON auf der Intersolar in München

München/Holzminden (ots) - Seine Aktivitäten im Bereich der Photovoltaik präsentiert STIEBEL ELTRON auch auf der Intersolar in München ab kommenden Mittwoch, 9. Juni. Erst vor wenigen Wochen hatte das Unternehmen seinen Einstieg in den Photovoltaik-Markt bekanntgegeben. Auf dem Stand in Halle C2, Stand-Nummer C2.110, zeigt STIEBEL ELTRON neben den entsprechenden Photovoltaik-Modulen und neuen Solarkollektoren auch sein umfangreiches Wärmepumpen-Portfolio. Der deutsche Marktführer in diesem Bereich stellt Neuheiten und Weiterentwicklungen vor, unter anderem die Sole-Wasser-Wärmepumpe WPF 27 HT, die extrem leise neue Luft-Wasser-Wärmepumpe WPL 7-10 ACS oder das Integralgerät LWZ 304 / 404 SOL, das die kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung mit Hilfe der integrierten Wärmepumpe mit der Warmwasserbereitung und Beheizung des Gebäudes kombiniert und so höchste Effizienzwerte erreicht.

"Wer über die Sonne als Energielieferant nachdenkt, kommt an der Nutzung der Umweltenergie aus Grundwasser, Umgebungsluft oder Erdreich nicht vorbei - denn all das sind erneuerbare Energien, die der Menschheit im Prinzip unbegrenzt zur Verfügung stehen. Darum sind wir mit unserem Stand auf der Intersolar absolut richtig", verdeutlicht STIEBEL-ELTRON-Pressesprecher Michael Birke den Stellenwert der erneuerbaren Energien und der Intersolar für das Unternehmen.

Pressekontakt:

STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG
Presse + PR, Henning Schulz
Tel.: 05531 / 702 - 95 685

Original-Content von: STIEBEL ELTRON, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: STIEBEL ELTRON

Das könnte Sie auch interessieren: