B.Z.

Die "Berliner Helden": Aktion der B.Z. rückt ehrenamtliches Engagement ins Licht der Öffentlichkeit

    Berlin (ots) - Die "Berliner Helden" packen an: Ab sofort startet die neue Aktion der B.Z. und rückt damit ehrenamtliches Engagement ins Licht der Öffentlichkeit. Gemeinsam mit der Berliner Experten für freiwillige Arbeit ruft die B.Z. zu so genannten "Heldenprojekten" auf, an denen sich jeder Berliner beteiligen kann. Mit dem Projekt "Berliner Helden" setzt sich Berlins größte Zeitung langfristig dafür ein, dass die Hauptstadt lebenswerter wird.

    "In Deutschland engagiert sich rund ein Drittel der Bürger freiwillig. Ein weiteres Drittel wäre gerne aktiv, hat aber offenbar bislang nicht den richtigen Zugang zu ehrenamtlicher Arbeit gefunden. Die 'Berliner Helden' wollen das ändern. Unsere Aktion öffnet die Freiwilligenszene bis in die einzelnen Kieze", so Peter Huth, B.Z.-Chefredakteur.

    Die Projekte der B.Z.-Aktion sind vielseitig und werden fachgerecht betreut. Auf der Internetplattform berliner-helden.com können Nutzer in einer Berlin-weiten Datenbank das Projekt finden, das zu ihnen passt - vom Baumhausbau für einen Kindergarten bis hin zum Naturschutzeinsatz anlässlich der jährlichen Krötenwanderung, vom langfristigen Einsatz bis zur spontanen Aktion für eine Stunde, von Kreuzberg bis Steglitz. Vereine, Verbände, Unternehmen und die Berliner Bürger können Partner eines "Heldenprojektes" werden.

    Mit der Aktion "Berliner Helden" bietet die B.Z. den Menschen der Freiwilligenarbeit eine langfristige mediale Plattform: Die Zeitung berichtet täglich und parallel online auf bz-berlin.de. Damit werden die ehrenamtlichen Projekte sichtbar gemacht und der Einsatz der Freiwilligen öffentlich gewürdigt. Zudem aktiviert die B.Z. potentielle Helfer, in dem sie über ehrenamtliche Aktionen informiert.

    Um das Projekt zu unterstützen und zu beraten, wurde ein Expertenrat gegründet. Dieser setzt sich zusammen aus Vertretern der Paritätischen Akademie GmbH, der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Berlin/ Treffpunkt Hilfsbereitschaft, der Stiftung Gute-Tat.de, dem Landesjugendring Berlin e.V., BürgerAktiv Berlin und NABU Berlin.

    Ehrenamtliches Engagement in Deutschland und Berlin

    Laut dem Deutschen Engagement-Atlas 2009 engagieren sich nur 19 Prozent der Berliner ehrenamtlich. Im bundesweiten Vergleich ist Berlin damit eines der Schlusslichter im Bereich Ehrenamtliches Engagement - und das, obwohl in der Hauptstadt bereits eine Fachszene für ehrenamtliche und freiwillige Arbeit etabliert ist.

    "In Großstädten ist das ehrenamtliche Engagement geringer als auf dem Lande. Dennoch behauptet Berlin im Vergleich mit anderen deutschen Metropolen einen Spitzenplatz. Seit zehn Jahren hat es in der Hauptstadt einen gewaltigen Anstieg von Ehrenamt gegeben", so Prof. Dr. Stephan F. Wagner, Geschäftsführer der Paritätischen Akademie GmbH.

    Informationen zu den "Berliner Helden"

    Weitere Fakten zum Projekt und zu den Partnern, Fotos der begleitenden Kampagne sowie das Logo "Berliner Helden" stehen zum Download bereit unter: http://www.axelspringer.de/artikel/BERLINER-HE LDEN-die-neue-B.Z.-Aktion_961330.html

Pressekontakt:
Svenja Friedrich
Tel: +49 (0) 30 25 91-7 76 09
svenja.friedrich@axelspringer.de



Weitere Meldungen: B.Z.

Das könnte Sie auch interessieren: