Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Der Machtfaktor
Kommentar zu Silvio Berlusconi

Regensburg (ots) - Silvio Berlusconi hat Italiens Politik in den vergangenen 20 Jahren geprägt. Und er prägt sie weiterhin. Nicht mehr als aktiver Spielmacher im Zen-trum des Geschehens zwar, sondern eher als unverzichtbarer Mitspieler am Kartentisch der italienischen Politik. Berlusconi, der vier Mal italienischer Ministerpräsident war, musste viele politische Niederlagen hinnehmen. Aber er hat es geschafft, bis auf Weiteres am Geschehen beteiligt zu bleiben. Heute wird Berlusconi 80 Jahre alt. Diese Permanenz auf der politischen Bühne ist seine eigentliche Leistung. Seine 1994 gegründete und mehrfach umbenannte Partei Forza Italia käme Umfragen zufolge heute auf nicht viel mehr als zehn Prozent der Stimmen. Aber immer noch halten etwa 100 Abgeordnete im italienischen Parlament dem Ex-Cavaliere die Treue. Das sind genug, um bei den entscheidenden Fragen ein wichtiges Zünglein an der Waage zu bleiben. Es ist deshalb kein Zufall, dass Premierminister Matteo Renzi weiterhin mit einem Ohr den Stimmungen des Medienunternehmers lauscht. Jetzt spekuliert Berlusconi insgeheim auf einen Neuanfang. Besonders wahrscheinlich ist dies zwar nicht. Aber ausgeschlossen ist es in Italien auch nicht.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de
Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: