Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Zu dick aufgetragen
Kommentar zum SSV Jahn Regensburg

Regensburg (ots) - Vorstand und Aufsichtsrat des SSV Jahn Regensburg nehmen die Spieler öffentlich in die Pflicht. Diese hätten nun die "unabdingbare Verpflichtung, Punkte zu holen". Was soll das heißen? Was passiert, wenn der Ball, wie es im Fußball vorkommen kann, nur an den Pfosten fliegt? Werden dann alle entlassen? Die Jahn-Gremien haben mit dieser Formulierung etwas zu dick aufgetragen - und das könnte noch ein Problem werden. Mehrere Stunden erörterten Vorstand und Aufsichtsrat am Dienstag die sportliche Krise. Und bei aller Polemik, die in diesen Tagen rund um den Jahn herrscht, darf man davon ausgehen, dass die Mitglieder beider Gremien alle mit ganzem Herzen und besten Absichten für den Verein arbeiten. Am Ende haben sie sich durchaus überraschend dafür entschieden, den Trainer zu behalten. Dieses Vertrauen in den Coach muss übrigens gar nicht groß begründet werden. Wenn die Räte von Alexander Schmidt überzeugt sind, dann soll er auch weiterarbeiten. Auf der anderen Seite wurden nun die Spieler pauschal abgeurteilt ("Kader zu schwach", "Teilweise nicht drittligatauglich"). Das war unnötig und wohl auch kontraproduktiv. Der Jahn wird zwei oder drei neue Spieler holen. Von den Neuen werden jetzt schon Wunderdinge erwartet. Auf Anhieb sollen sie eine völlig verunsicherte Mannschaft zum Erfolg führen. Dass Siege nun auch noch als "Verpflichtung" ausgerufen werden, könnte den angeknacksten Gemütern der Jahn-Profis den Rest geben. Und was ist eigentlich, wenn sich von den Neuen mal einer verletzt oder gesperrt ausfällt? Müssen dann wieder die alten "nicht drittliga-tauglichen" Spieler ran? Wenn ja, dürften diese nicht gerade vor Selbstbewusstsein strotzend auf den Platz rennen. Mit ein bisschen mehr Diplomatie würden Vorstand und Aufsichtsrat hier am Ende möglicherweise mehr erreichen.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de
Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: