Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zur ITB und zu Reiseblogs: Nur ein neuer Kanal von Christine Hochreiter

Regensburg (ots) - Die Reisebranche kann nicht länger so tun, als ob es sie nicht gäbe - die vielen Blogger, die sich im Tourismus-Bereich tummeln. Auf der ITB greift man diesen Trend aktiv auf. Am Samstag gewähren Reiseblogger Besuchern Einblick in ihre Arbeit. Im Rahmenprogramm finden rund 40 Veranstaltungen für, von, mit und über Blogger statt. Sie geben Tipps, bieten Schnäppchen an und offerieren bisweilen auch individuelle Beratungen. Doch die virtuellen Touristiker sind beileibe nicht die besseren Reisebüros. Auch im Netz ist noch lange nicht jeder Tipp objektiv und nicht jedes Vergleichsportal bezieht wirklich alle auf dem Markt verfügbaren Angebote mit ein. Im Tourismus-Bereich sieht es nicht anders aus als im Handel. Dort ist mit dem Internet ein zusätzlicher Kanal entstanden, den es zu nutzen gilt. Warum sollten Reisebüros ihre Kunden denn nicht durch eigene Blogs an sich binden?

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de
Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: