Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Koschyk kritisiert Hängepartie in München

Regensburg (ots) - "Sehr besorgt" hat sich der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe im Bundestag Hartmut Koschyk über die Entwicklung in der CSU-Landtagsfraktion geäußert. Der "Mittelbayerischen Zeitung" (Regensburg/Donnerstagausgabe) sagte er: "Besser als eine Hängepartie mit mehreren Kandidaten für das Amt des bayerischen Ministerpräsidenten wäre nach dem Wahldebakel eine Person des Übergangs gewesen, die alle Teile der CSU integriert. Damit könnte sich auch der künftige Parteivorsitzende Horst Seehofer als Minister in Berlin mit ganzer Kraft den im nächsten Jahr anstehenden Wahlkämpfen im Bund und in Europa widmen. Die Chance für einen kraftvollen Neuanfang hat die Fraktion damit erst einmal verpasst. Gut tut uns das nicht." Pressekontakt: Mittelbayerische Zeitung Ulrike Strauss Chefin Mantelredaktion Ressortleiterin Politik Telefon: 0941 207 368 Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: