Aachener Nachrichten

Aachener Nachrichten: Künast verteidigt Absage an Linksbündnis in Nordrhein-Westfalen - Oppositionsrolle in NRW wahrscheinlich

Berlin / Aachen. (ots) - Kurz nach der Absage an ein mögliches Links-Bündnis in Nordrhein-Westfalen hat die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Renate Künast, die Entscheidung verteidigt. Das Koalitionsgespräch am Donnerstag habe "auch beim besten Willen kein Rot-Grün-Rot ergeben, auf das wir uns verantwortungsvoll hätten einlassen können", sagte Künast den "Aachener Nachrichten" (Sonnabendausgabe). Die Linke in Nordrhein-Westfalen habe nicht verstanden, was es heiße, Verantwortung zu tragen. "Sie ist noch lange nicht in der Realität angekommen und kann sie daher auch nicht gestalten". Als Beispiel führte Künast den Landeshaushalt an. "Die Abschaffung von Studiengebühren zum Beispiel muss man nicht nur fordern, sondern auch erwirtschaften". Auf die Frage, ob die Grünen in Düsseldorf nun in die Opposition gingen, antwortete die Politikerin: "Danach sieht es jetzt aus".

Pressekontakt:

Aachener Nachrichten
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230
Original-Content von: Aachener Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Aachener Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: