Mrs.Sporty GmbH

INNOVATE OR DIE - Wirtschaftsstratege Kurt Matzler rüttelt Unternehmer wach
Ein Vortrag, bei dem einem der Atem stockt

Warum Europa dabei ist die digitale Transformation zu verschlafen und Mrs.Sporty für die Zukunft gut aufgestellt ist - das erläuterte der Wirtschaftsstratege Prof. Dr. Kurt Matzler in seinem Vortrag ?Innovate or die? auf der Jahrestagung von Mrs.Sporty am 10. September 2016 in Berlin. Matzler machte anhand von anschaulichen Beispielen und ...
Länge: 60:30 Minuten

Berlin (ots) - Kurt Matzler, vielfach ausgezeichneter Professor für Strategisches Management, eröffnete bei seinem Vortrag auf der Jahrestagung von Mrs.Sporty einen Blick in die Welt der Zukunft. Anhand von teilweise schockierenden Daten und Fakten veranschaulichte er, welche Folgen es für die europäische Wirtschaft haben wird, wenn sie die digitale Transformation verschläft.

INNOVATE OR DIE! Warum Innovation zur Überlebensfrage wird - mit dem Titel seines Vortrags ließ Matzler keinen Zweifel daran, welche Alternative zur Innovation den Unternehmen bleibt. Matzler machte auch deutlich, in welcher rasanten Geschwindigkeit sich die digitale Transformation in Zukunft vollziehen werde und mahnte an, sich dieser Herausforderung zu stellen: "Durch die Digitalisierung werden in den nächsten zehn bis 20 Jahren 60 bis 70 Prozent der Jobs in Deutschland verschwinden. Start-ups haben das Potenzial, ganze Branchen zu verändern", weiß der Wissenschaftler und mahnt: "Der zweite Sieger kann trotz überlegener Technik schon der erste Verlierer sein."

Die Zukunft hat schon begonnen

Körperteile und Organe, Autos und ganze Häuser aus dem 3-D-Drucker, selbstfahrende Autos oder Artikel, die via Algorithmen geschrieben werden - diese Innovationen seien keine Zukunftsmusik, sondern Realität. Ein handelsübliches Smartphone besitze mehr Rechnerleistung als der NASA 1969 bei der Mondlandung zur Verfügung stand. Mit solchen Fakten beeindruckte Matzler am 10.09.2016 im Hotel Titanic Berlin die über 250 anwesenden Franchise-Partner auf der Mrs.Sporty Jahrestagung.

Stillstand ist Rückschritt

Mit Matzler als Referent der Jahrestagung setzte Mrs.Sporty-Gründerin Valerie Bönström ein Zeichen: "Stillstand ist Rückschritt. Es liegt in meiner Verantwortung als Franchise-Geberin von Mrs.Sporty, Innovationen voranzutreiben", erklärte sie gegenüber den Franchise-Partnern, die mit dem Geschäftskonzept von Mrs.Sporty den Schritt in die Selbstständigkeit gegangen sind. Daher hat sie gemeinsam mit einem Team von Wissenschaftlern eine innovative digitale Trainingsstation entwickelt, den Pixformance Smart Trainer. Bereits ein Viertel der 550 europaweit existierenden Mrs.Sporty Clubs sind damit ausgestattet, viele der übrigen Clubs haben zwei Geräte integriert, die vollständige Umstellung läuft. "Damit hat Mrs.Sporty die Chancen der digitalen Transformation genutzt und ist für die Zukunft top aufgestellt", beurteilt Matzler die Innovations- und Zukunftsfähigkeit des Unternehmens.

Pressekontakt:

Mrs.Sporty GmbH
Doreen Giese
Public Relations Manager - International Franchise
T: +49 30 308 305 366
DGiese@mrssporty.com
https://www.mrssporty-franchise.de/
https://www.youtube.com/user/MrsSportyGmbH
https://www.xing.com/companies/mrs.sportygmbh
Original-Content von: Mrs.Sporty GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: