AHGZ

DSR Hotel Holding und Arcona rücken zusammen
A-Ja mit neuem Konzept

Frankfurt am Main (ots) - Die Hotelsparte der Deutschen Seerederei von Horst Rahe bekommt eine neue Struktur. So hat die DSR Hotel Holding von Rahe (A-Rosa, Neptun, Louis C. Jacob) Mitte Februar mit den Arcona Hotels & Resorts von Alexander Winter und Prof. Stephan Gerhard ein Joint Venture gegründet.

Neuer CEO dieser Deutschen Hotel & Resort Holding GmbH & Co. KG ist Alexander Winter (45), bisher Geschäftsführer der DSR Hotel Holding. Das sagte Winter der AHGZ - Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (dfv Mediengruppe) im Vorfeld der Internationalen Tourismus Börse (ITB) vom 9. bis 13. März in Berlin.

Zu der neuen Gesellschaft gehören 23 Hotels, darunter 16 Arcona-Häuser und die vier A-Rosa-Hotels. "Wir können die Marken, die aus Stadt- und Ferienhotels bestehen, so leichter führen", betonte Winter. Der CEO kündigte eine weitere Expansion an.

Die Hotels der Marke A-Ja bilden ab sofort eine eigene Tochtergesellschaft in der Deutschen Seerederei (DSR). Der Geschäftsführende Gesellschafter Holger Hutmacher (41) kündigte in der AHGZ den Abschied vom modularen Baukasten-Prinzip an. Nach dem neuen Konzept "Premium Inclusive" sind alle Leistungen wie Frühstück, Abendessen und Spa bereits in der Buchung enthalten und nicht mehr wie bisher einzeln wählbar. Die Preise beginnen bei 59 Euro pro Person, an besonderen Event-Tagen können sie bei 99 Euro liegen. "Die Ferienhotellerie definiert sich fast nur über Übernachtungen", erklärte Hutmacher. "Wir wollen das Erlebnis mitliefern." Das neue Konzept soll ab Mai zunächst im ersten A-Ja in Rostock-Warnemünde gelten, von 2017 an auch in den anderen Häusern.

Die beiden vollständigen Interviews sind in der AHGZ Nr. 9 vom 4. März 2016 zu finden.

______________________________________________

Die Print-Ausgabe der AHGZ - Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (www.ahgz.de) ist die einzige Wochenzeitung für die Hotellerie und Gastronomie im deutschsprachigen Raum. 2011 hat sie mit "Jobsterne" (www.jobsterne.de) die größte Job-Suchmaschine der Branche gestartet - mit über 45.000 offenen Stellen. Die AHGZ erscheint im Stuttgarter dfv Matthaes Verlag, einer Tochtergesellschaft der dfv Mediengruppe.

Die dfv Mediengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main gehört zu den größten konzernunabhängigen Fachmedienunternehmen in Deutschland und Europa. Ihr Ziel ist es, Menschen in ihrem Beruf und ihrem Geschäft erfolgreicher zu machen. Mit ihren Töchtern und Beteiligungen publiziert sie über 100 Fachzeitschriften für wichtige Wirtschaftsbereiche. Viele der Titel sind Marktführer in den jeweiligen Branchen. Das Portfolio wird von über 100 digitalen Angeboten sowie 400 aktuellen Fachbuchtiteln ergänzt. Über 140 kommerzielle Veranstaltungen, beispielsweise Kongresse und Messen, bieten neben Informationen auch die Chance zu intensivem Netzwerken. Die dfv Mediengruppe beschäftigt 970 Mitarbeiter im In- und Ausland und erzielte 2014 einen Umsatz von 141,5 Millionen Euro.

Pressekontakt:

dfv Mediengruppe
Unternehmenskommunikation

Telefon +49 69 7595-2051
Telefax +49 69 7595-2055
presse@dfv.de
http://www.dfv.de
Original-Content von: AHGZ, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AHGZ

Das könnte Sie auch interessieren: