AHGZ

AHGZ-Ranking: Die 80 besten Hotelköche in Deutschland

Frankfurt am Main (ots) - Jörg Sackmann vom Restaurant Schlossberg (Hotel Sackmann in Baiersbronn/Baden-Württemberg) ist der Aufsteiger im exklusiven AHGZ-Ranking der 80 besten Hotelrestaurants in Deutschland. Durch seinen neuen zweiten Stern konnte sich Sackmann von Platz 23 im Vorjahr auf den jetzigen Rang 13 verbessern. Die AHGZ - Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (dfv Mediengruppe) wertet jedes Jahr die Bewertungen der renommiertesten Gastroguides Michelin, Varta-Führer, Gault Millau, Aral Schlemmer Atlas und Feinschmecker aus und erstellt auf diese Weise eine Gesamteinschätzung. Erfasst werden Hotels mit mindestens 20 Zimmern.

Auf Platz 1 der Rangliste steht erneut das altbewährte Dreigestirn Harald Wohlfahrt (Schwarzwaldstube im HotelTraube, Tonbach/Baden-Württemberg), Helmut Thieltges (Restaurant Sonnora im Waldhotel, Sonnora/RLP) und Joachim Wissler (Vendôme im Schloss Bensberg, Bensberg/NRW). Bereits zum achten Mal in Folge führen die Küchenchefs das Top-80-Ranking an.

Weitere Aufsteiger in der oberen Hälfte des Rankings sind Thomas Kellermann (Kastell im Hotel Burg, Wernberg/Bayern), Stefan Neugebauer (Schwarzer Hahn im Deidesheimer Hof, Deidesheim/RLP), Denis Feix (Il Giardino im Columbia Hotel, Bad Griesbach/Bayern) und Michael Kempf (Facil in The Mandala, Berlin). Kempf erhielt vom Michelin einen zweiten Stern und stieg somit von Platz 38 auf Rang 30. Elf Spitzenköche schaffen es nicht mehr unter die Top 80. Dafür gibt es neun Neuzugänge. Die Differenz lässt sich einfach erklären: Im vergangenen Jahr landeten acht Spitzenköche auf Rang 80, dieses Jahr sind es nur sechs.

Die gesamten Ergebnisse veröffentlicht die AHGZ - Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung in der Ausgabe Nr. 11/2014 am 15. März 2014.

Veröffentlichung mit Sperrfrist 15. März 2014, 05:00 Uhr mit Nennung der Quelle AHGZ - Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung zulässig.

_______________________________________________

Die Print-Ausgabe der AHGZ - Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung zählt zu den Top 10 der werbeumsatzkräftigsten Fachmedien in Deutschland. Sie ist die einzige Wochenzeitung für die Hotellerie und Gastronomie im deutschsprachigen Raum. 2011 hat sie mit "Jobsterne" (www.jobsterne.de) die größte Job-Suchmaschine der Branche gestartet - mit über 45.000 offenen Stellen. Die AHGZ erscheint im Stuttgarter Matthaes Verlag, einer Tochtergesellschaft des Deutschen Fachverlages (dfv).

Die dfv Mediengruppe mit Sitz in Frankfurt am Main gehört zu den größten konzernunabhängigen Fachmedienunternehmen in Deutschland und Europa. Ihr Ziel ist es, Menschen in ihrem Beruf und ihrem Geschäft erfolgreicher zu machen. Mit ihren Töchtern und Beteiligungen publiziert sie über 100 Fachzeitschriften für wichtige Wirtschaftsbereiche. Viele der Titel sind Marktführer in den jeweiligen Branchen. Das Portfolio wird von über 100 digitalen Angeboten sowie 500 aktuellen Fachbuchtiteln ergänzt. Über 140 kommerzielle Veranstaltungen, beispielsweise Kongresse und Messen, bieten neben Informationen auch die Chance zu intensivem Netzwerken. Die dfv Mediengruppe beschäftigt 1.000 Mitarbeiter im In- und Ausland und erzielte 2013 einen Umsatz von rund 145 Millionen Euro.

Pressekontakt:

dfv Mediengruppe
Brita Westerholz und Judith Scondo
Unternehmenskommunikation

Telefon +49 69 7595-2051
Telefax +49 69 7595-2055
presse@dfv.de
http://www.dfv.de

Original-Content von: AHGZ, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AHGZ

Das könnte Sie auch interessieren: