Nordex SE

EANS-News: Nordex SE
Nordex France verkauft drei eigenentwickelte Projekte

Zu den Kunden gehören auch Gemeinden und eine Region

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
-------------------------------------------------------------------------------- 

Unternehmen

Utl.: Zu den Kunden gehören auch Gemeinden und eine Region

Norderstedt (euro adhoc) - Hamburg, 15. November 2010. Nordex stärkt seine Position als Projektentwickler in Frankreich: Die Landesgesellschaft des Windenergieanlagenherstellers hat jetzt drei eigenentwickelte, schlüsselfertig gebaute Windparks mit einer Gesamtkapazität von 37,5 MW verkauft. Die Windparks wurden 2009 errichtet und bestehen aus Anlagen der 2,5-MW-Produktfamilie. Die Kunden haben mit Nordex Premium-Wartungsverträge mit einer Laufzeit von zehn bis zwölf Jahren abgeschlossen.

Das erste Projekt, "Tilleuls", mit fünf N90/2500-Turbinen befindet sich in der Region Berry im Zentrum Frankreichs. Käufer ist eine "Société d´Economie Mixte" (SEM), eine Gesellschaft, die aus öffentlichen und privaten Investoren besteht. Die Besonderheit liegt darin, dass die öffentlichen Investoren Gemeinden und die Region sind. Die finanzierenden Banken sind ebenfalls Anteilseigner. "Tilleuls" ist das erste Projekt, das die "SEM Energies Renouvelables" übernommen hat.

"Wir freuen uns über die Kooperation mit den Gemeinden. `Tilleuls´ kann ein gutes Beispiel für andere Kommunen sein, ebenfalls in Windprojekte zu investieren", so Gerd von Bassewitz, Geschäftsführer Nordex France.

Auch im Windpark "Campbon" in der Region Loire Atlantique bei Nantes hat Nordex fünf Anlagen des Typs N90/2500 gebaut. Kunde ist Allianz Specialised Investments, eine Investment-Tochter der Allianz-Gruppe. Allianz verfügt mit "Campbon" nun über sieben französische Nordex-Windparks mit einer Gesamtnennleistung von 71 MW. Der dritte verkaufte Windpark heißt "Plomodiern", besteht aus fünf Turbinen der Starkwindbaureihe N80/2500 und wurde in der Bretagne errichtet. Übernommen hat ihn der private Investor "JMA Energies", dem auch der Nordex-Windpark "Cast I" (10 MW) gehört. JMA Energies hat bei der Entwicklung des Projekts mitgewirkt.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
-------------------------------------------------------------------------------- 

Rückfragehinweis:

Felix Losada
Tel.: +49 (0)40 300 30 1141
flosada@nordex-online.com

Branche: Alternativ-Energien
ISIN: DE000A0D6554
WKN: A0D655
Index: TecDAX, CDAX, HDAX, Prime All Share, Technology All Share,
ÖkoDAX
Börsen: Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Berlin / Freiverkehr
Hamburg / Freiverkehr
Stuttgart / Freiverkehr
Düsseldorf / Freiverkehr
München / Freiverkehr

Original-Content von: Nordex SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Nordex SE

Das könnte Sie auch interessieren: