Bauer Media Group, InTouch

Ex Honey über Kim Hnizdo in InTouch: "Sie sollte nicht immer den Finger auf den Snapchat-Auslöser halten, sondern ihr Privatleben auch mal privat sein lassen"

Hamburg (ots) - Vor rund drei Wochen wurde Kim Hnizdo zu "Germany's next Topmodel 2016" gekürt. Seitdem ist die 20-jährige Hessin eher mit Partybildern und Knutschereien mit der Zweitplatzierten Elena Carrière (19) im Gespräch, anstatt mit Jobs auf sich aufmerksam zu machen.

In der aktuellen InTouch (EVT 02.06) packen die Exfreunde der beiden Nachwuchsmodels aus.

Eineinhalb Jahre waren Alexander "Honey" Keen (33) und Kim Hnizdo ein Paar, bis sie sich vor wenigen Wochen trennten. Das Männer-Model weiß, wie sich Kim zukünftig verhalten sollte: "Mein Tipp wäre es, nicht immer den Finger auf den Snapchat- Auslöser zu halten, sondern sein Privatleben auch mal privat sein lassen." Er weiß aber auch, warum sich Kim seit ihrem Sieg bei "GNTM" verändert hat. "Vielleicht fällt jetzt der ganze Druck von ihr ab, und sie muss sich erst mal austoben. Vor der Kamera bist du ja schon immer ein bisschen anders." Auch Sam Buttschaft (19) spricht mit InTouch über die Trennung von Model-Freundin Elena - per Whatsapp macht sie nach zweijähriger Beziehung Schluss. "Sie schrieb mir per WhatsApp, dass sie das alles nicht mehr könne. Dann rief ich sie gleich an. Wir redeten. Es blieb aber dabei. Ich weiß bis heute nicht, was ihre Gründe sind", erklärt Elenas Ex-Freund Sam Buttschaft. Seitdem wurden immer neue Bilder veröffentlicht, auf denen sich Kim und Elena küssen. Wie sieht er die Sache zwischen den beiden "GNTM"-Teilnehmerinnen? "Das nehme ich nicht ernst. Ich denke, dass die beiden das auch nicht tun. Die zwei sollten aufpassen, dass sie damit niemanden verletzen. Outings sind ernst."

Hinweis an die Redaktionen:

Der vollständige Bericht erscheint in der aktuellen Ausgabe von InTouch (Nr. 23/2016, EVT: 02.06.). Auszüge sind bei Nennung der Quelle InTouch zur Veröffentlichung frei. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktion InTouch, Tim Affeld, Telefon: 040/3019-17 61.

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Über 600 Zeitschriften, mehr als 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim "We think popular." verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund 11.000 Mitarbeiter in 19 Ländern.

Pressekontakt:

Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
Natja Rieber
T +49 40 30 19 10 34
natja.rieber@bauermedia.com
www.bauermediagroup.com
https://twitter.com/bauermediagroup

Original-Content von: Bauer Media Group, InTouch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group, InTouch

Das könnte Sie auch interessieren: