bonprix Handelsgesellschaft mbH

Erfolgreiches Geschäftsjahr: bonprix steigert Umsatz um 6 Prozent auf über 1,5 Milliarden Euro

Hamburg (ots) - Modeunternehmen erzielt erneut Rendite (EBT) von über 5 Prozent / Hervorragende Umsatzentwicklung im Kernmarkt Deutschland

bonprix blickt auf ein sehr gutes Geschäftsjahr 2016/2017 zurück. Der internationale Modeanbieter weist in seinem Abschluss zum 28. Februar ein Wachstum von rund 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr aus. Damit steigert bonprix nach vorläufigen Berechnungen den Umsatz von 1.432 Millionen Euro auf 1.512 Millionen Euro (IFRS). Hohe Zuwächse erzielen ausländische Märkte wie die USA, Brasilien, Österreich und die Niederlande. Besonders erfreulich: ein starkes Umsatzplus im deutschen Markt von 6 Prozent. Auch die Ergebnisentwicklung ist weiter positiv: Die Rendite (EBT) liegt überplanmäßig wie im Vorjahr bei über 5 Prozent.

bonprix wächst mittlerweile im achten Jahr in Folge profitabel. "Wir sind mit der Geschäftsentwicklung äußerst zufrieden. Das deutliche Wachstum bei einer konstant starken Rendite ist für uns Bestätigung, dass wir mit unserem internationalen Geschäftsmodell sehr gut aufgestellt sind. Der hervorragende Geschäftsabschluss in Deutschland liegt über unseren Erwartungen, darüber freuen wir uns besonders", kommentiert Dr. Kai Heck, Geschäftsführer bei bonprix für die Bereiche Finanzen, IT und Services, die vorläufigen Geschäftszahlen. Im Kernmarkt Deutschland übertrifft bonprix mit einem Wachstum von 6 Prozent das starke Umsatzplus aus dem Vorjahr (2015/2016: 5 Prozent) und erreicht ein Umsatzvolumen von mittlerweile knapp 700 Millionen Euro. Wachstumsmotor war insbesondere die groß angelegte Jubiläumskampagne "Celebrate & Smile" im Mai 2016 anlässlich des 30-jährigen Geburtstags der beliebten Modemarke.

Seinen E-Commerce-Umsatz steigert bonprix (https://www.bonprix.de/) in Deutschland sogar um etwa 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und wächst online damit deutlich stärker als der Markt.

"In einem anspruchsvollen und hochkompetitiven Marktumfeld ist es uns im Jubiläumsjahr gelungen, bonprix erfolgreich als attraktive und sympathische Modemarke zu positionieren und unsere Position als einer der umsatzstärksten deutschen Online-Shops für Mode weiter auszubauen", so Heck. "Dies wiegt für uns umso positiver vor dem Hintergrund eines sich insgesamt rückläufig entwickelnden Textilmarktes in Deutschland."

Starkes Wachstum in vielen internationalen Märkten

Mehr als 50 Prozent des Gesamtumsatzes erwirtschaftet bonprix im Ausland. Auf den westeuropäischen Märkten erreichte bonprix im zurückliegenden Geschäftsjahr ein deutliches Plus. Ein nahezu zweistelliges Umsatzwachstum konnte das Unternehmen beispielsweise in Österreich, den Niederlanden und Schweden verzeichnen. In Osteuropa haben mit Tschechien mit hoch einstelligem sowie Rumänien und Ungarn mit jeweils zweistelligem Umsatzwachstum mehrere Märkte auf sehr gutem Niveau abgeschlossen. Die amerikanische Fashion- und Bademodenmarke VENUS konnte weiter ausgebaut werden. Bei einem Umsatzanstieg von 11 Prozent auf fast 300 Millionen Euro liegt das USA-Geschäft klar im Plan. Eine erfreuliche Entwicklung verzeichnet bonprix in Brasilien: Drei Jahre nach dem Markteinstieg in Südamerika hat das Unternehmen den Umsatz im brasilianischen Markt im Vorjahresvergleich mehr als verdoppelt und liegt damit bereits im zweistelligen Millionenbereich - mit sehr hohem Potential für weiteres starkes und schnelles Wachstum.

Für ein begeisterndes Shoppingerlebnis: digitale Weiterentwicklungen und Ausbau modischer Sortimente

Einer der Erfolgsfaktoren im abgelaufenen Geschäftsjahr war die Entwicklung einer bonprix-eigenen Marketing Data Plattform. Durch den intelligenten Einsatz von BI-Technologien werden alle Marketing-Kanäle datengetrieben optimiert und so deutliche Fortschritte bei der Individualisierung von Angeboten erzielt. Auch die Bereiche Performance und Usability wurden kontinuierlich weiterentwickelt. Im Ergebnis zählt bonprix heute zu den schnellsten mobilen Webshops am Markt. "Über drei Millionen Besucher weltweit kommen täglich in unsere Online-Shops", so Kai Heck. "Wir konzentrieren uns auf den Ausbau digitaler Technologien, um aus großen Datenmengen relevante personalisierte Angebote für den Konsumenten zu kreieren - und das immer mehr auch in Echtzeit. Damit schaffen wir ein inspirierendes Shoppingerlebnis und eine starke Kundenbindung."

Jüngster Zuwachs der digitalen Kanäle und damit weiterer Kontaktpunkt für die bonprix Kundin ist die App für iOS und Android, die im April vergangenen Jahres auf dem deutschen Markt gelauncht wurde. Mittlerweile ist die bonprix App in elf Ländern verfügbar und wurde bis dato über 1,5 Millionen Mal heruntergeladen. In Deutschland generiert der Modeanbieter bereits über 25 Prozent seines gesamten Mobile-Umsatzes darüber. Insgesamt liegt der Traffic-Anteil über die mobilen Devices Smartphone und Tablet bei bonprix in Deutschland bei 60 Prozent, der Umsatzanteil am E-Commerce bei über 45 Prozent.

Sortimentsseitig wurde die intensive Vermarktung besonders trendaktueller Kollektionen weiter vorangetrieben. Mit Erfolg: Im zweistellig wachsenden Bereich der DOB entwickelte sich beispielsweise die feminine bonprix Marke "Bodyflirt" mit einem Umsatzplus von rund 25 Prozent besonders positiv. Die stärkere modische Ausrichtung zeigt sich auch in der neuen Markenkampagne von bonprix, die im Februar unter dem Motto "Fühl dein Wow" gestartet ist: Erstmalig werden neben dem Image-Spot auch über das Jahr hinweg mehrere kürzere Produktspots mit klarem Fashion-Fokus gezeigt.

Optimistische Prognose für ein herausforderndes Geschäftsjahr 2017 / 2018

Zuversichtlich blickt Kai Heck auf das angelaufene neue Geschäftsjahr: "Auch wenn die Komplexität im internationalen Online-Modehandel weiter zunimmt und die Entwicklung des Dollars die gesamte Textilbranche belastet, bleiben wir optimistisch und ambitioniert zugleich. Unsere Zielsetzung ist auch zukünftig nachhaltig profitables Wachstum. Dafür arbeitet ein fantastisches Team mit ganzer Leidenschaft und wir werden weiter in Manpower, Infrastruktur und technologische Innovationen investieren, um die Potentiale im internationalen Digital Commerce auch unter erschwerten Bedingungen erfolgreich auszuschöpfen."

Seit Anfang 2017 leitet ein neu zusammengestelltes Team die Geschäfte von bonprix: Neben den langjährigen Geschäftsführern Dr. Kai Heck (verantwortlich für Finanzen, IT und Services) und Rien Jansen (Einkauf, Marketing und Retail) komplettieren Markus Fuchshofen (Vertrieb Deutschland und Frankreich-Gruppe, Onlinevermarktung, Marke und Business Development) und Dr. Richard Gottwald (Vertrieb Ausland, Digital Marketing & Technology, Personal und Unternehmenskommunikation) das Topmanagement des Modeanbieters.

Über bonprix

bonprix ist ein international erfolgreicher Modeanbieter und erreicht mehr als 30 Millionen Kunden in 29 Ländern weltweit. Das Unternehmen der Otto Group mit Sitz in Hamburg besteht seit 1986 und hat heute über 3.000 Mitarbeiter weltweit. Im Geschäftsjahr 2016/2017 (28. Februar) erwirtschaftete die bonprix Handelsgesellschaft mbH nach vorläufigen Berechnungen einen Umsatz von 1.512 Millionen Euro und ist damit eines der umsatzstärksten Unternehmen der Gruppe. Bei bonprix erleben Kunden Mode und Shopping auf allen Kanälen - online, per Katalog oder in einem der Fashion Stores. Den Hauptanteil des Umsatzes macht mit fast 80 Prozent der E-Commerce aus. In Deutschland gehört www.bonprix.de zu den zehn umsatzstärksten Online-Shops*. Mit den Eigenmarken bpc, bpc selection, BODYFLIRT, RAINBOW und John Baner vertreibt bonprix ausschließlich eigene Mode mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Sortiment umfasst Damen-, Herren- und Kindermode, Accessoires, Heimtextilien und Wohnartikel.

*Quelle: Studie "E-Commerce-Markt Deutschland 2016" von EHI Retail Institute/Statista

Pressekontakt:

Katharina Schlensker
Leiterin Externe Unternehmenskommunikation
bonprix Handelsgesellschaft mbH
Tel.: +49 (0)40 / 64 62-2070
E-Mail: katharina.schlensker@bonprix.net
https://www.bonprix.de/corporate/presse/

Original-Content von: bonprix Handelsgesellschaft mbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: bonprix Handelsgesellschaft mbH

Das könnte Sie auch interessieren: