Opel Automobile GmbH

Wahl zum "Auto des Jahres 2010": Neuer Opel Astra in der Endrunde (mit Bild)

Wahl zum "Auto des Jahres 2010": Neuer Opel Astra in der Endrunde (mit Bild)
Wahl zum "Auto des Jahres 2010": Neuer Opel Astra in der Endrunde. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de - Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Adam Opel GmbH"

Rüsselsheim (ots) -

   - Jury trifft Auswahl aus 33 Neuheiten, nominiert den Astra zur 
     Runde der sieben Finalisten 

Ein Jahr nachdem der Opel Insignia zum "Auto des Jahres 2009" gekürt wurde, könnte nun der neue Astra in die Fußstapfen seines großen Bruders treten. Das neue Opel-Kompaktmodell nimmt in diesem Jahr als Finalist an der Wahl zum renommiertesten europäischen Automobil-Titel teil.

"Das ist wie eine Oscar-Nominierung. Wir sind sehr stolz darauf, zum zweiten Mal in Folge in der Endrunde bei der Wahl zum 'Auto des Jahres' zu stehen", freut sich Opel Marketing-chef Alain Visser. "Dies zeigt zugleich, dass Opel mit seinem breiten Modellportfolio bestens für eine erfolgreiche Zukunft aufgestellt ist."

Aus 33 Neuerscheinungen kamen sieben Fahrzeuge in die engere Auswahl zum "Auto des Jahres 2010". Am 30. November gibt eine 59-köpfige Jury von Automobiljournalisten aus 23 Ländern Europas den Gewinner bekannt. Das Besondere der Auszeichnung: Es gibt nur einen Gesamtsieger. Zu den Bewertungskriterien zählen Design, Komfort, Sicherheit, Leistung, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit, Bedienungsfreundlichkeit und Funktionalität, Fahrerzufriedenheit sowie der Preis. Wichtige weitere Punkte - und besondere Opel-Stärken - sind technische Innovationen und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Seit der ersten Wahl 1964 haben bereits drei Modelle mit dem Blitz den begehrten Titel erhalten: 1985 der Kadett, zwei Jahre später der Omega und 2009 das aktuelle Flaggschiff Insignia.

Der Astra feierte auf der IAA in Frankfurt Weltpremiere und kommt am ersten Dezemberwochenende zu den deutschen Opel-Händlern. Er setzt auf charakteristische Weise die Opel-Philosophie aus deutscher Präzision und markantem Design fort. Mit dem Sicher-heitslichtsystem AFL+ und der Opel-Frontkamera inklusive Verkehrszeichenerkennung und Spurhalteassistent halten zudem erstmalig innovative Technologien in der Kompaktklasse Einzug, die bisher nur in höheren Fahrzeugsegmenten zum Einsatz kommen. Seit Ende September ist der neue Astra bestellbar, seitdem konnte Opel bereits rund 35.000 Auftragseingänge verzeichnen.

Pressekontakt:

Patrick Munsch
Tel.: 0 6142 7 72826
patrick.munsch@de.opel.com

Sven Markurt
Tel.: 0 6142 7 66171
sven.markurt@de.opel.com

Original-Content von: Opel Automobile GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Opel Automobile GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: