Bundesvereinigung Lebenshilfe

Die unbekannte Fußball-WM in Brasilien
Die deutsche Nationalmannschaft für Fußballer mit intellektueller Behinderung spielt ihre Weltmeisterschaft vom 11. bis 25. August 2014 in São Paulo

Berlin/São Paulo (ots) - Ganz Fußball-Deutschland drückt heute Jogi Löws Männern die Daumen: Gegen Klinsmann und die USA geht es um den Gruppensieg. Unterdessen bereitet Nationaltrainer Jörg Dittwar sein Team weitgehend ohne öffentliche Beachtung auf eine zweite Fußball-WM in Brasilien vor. Die Weltmeisterschaft ID für Fußballer mit "Intellectual Disability" (mit intellektueller Behinderung) findet einen Monat nach der großen FIFA-WM statt: vom 11. bis 25. August in São Paulo.

Jörg Dittwar aus Seßlach bei Coburg spielte sieben Jahre mit Europameister Andi Köpke beim 1. FC Nürnberg in der Bundesliga. Seit 2009 trainiert der 50-Jährige die deutsche Nationalmannschaft ID. Auf Honorarbasis und ehrenamtlich. Im Interview mit der Lebenshilfe rechnet sich der Coach keine Chancen auf den Titel aus. Länder wie England, Polen, die Niederlande oder Saudi Arabien seien einfach zu stark: "Unser Ziel ist es, die Vorrunde zu überstehen." Löws Elf traut er aber auf alle Fälle den Einzug ins Halbfinale zu.

2006 in Deutschland gelang den behinderten Fußballern noch ein ausgezeichneter dritter Platz, später wurde das Team allerdings am grünen Tisch disqualifiziert. Damals gehörte die Lebenshilfe neben dem Deutschen Behindertensportverband zu den Veranstaltern der Heim-WM. Die Lebenshilfe organisierte ein großes Begegnungsprogramm rund um das Turnier und half mit, die Stadien zu füllen. An die 300.000 Zuschauer insgesamt sahen die Spiele, allein zum Eröffnungspiel Deutschland gegen Japan kamen mehr als 20.000 Zuschauer in die Duisburger MSV-Arena. Millionen verfolgten zudem die WM der Fußballer mit intellektueller Behinderung bei Live-Übertragungen im Fernsehen oder online.

Auf www.lebenshilfe.de (Rubrik: Presse) gibt es das vollständige Gespräch mit Nationaltrainer Jörg Dittwar.

Pressekontakt:

Peer.Brocke@Lebenshilfe.de
Tel. 030/206411-140

Original-Content von: Bundesvereinigung Lebenshilfe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesvereinigung Lebenshilfe

Das könnte Sie auch interessieren: