ING-DiBa AG

NBA All Star Wochenende in Dallas: 25 Kinder der Initiative "BasKIDball" waren live dabei (mit Bild)

NBA All Star Wochenende in Dallas: 25 Kinder der Initiative "BasKIDball" waren live dabei (mit Bild)
Die Kinder des Projekts "BasKIDball" treffen Gheorge Muresan, den größten NBA-Spieler aller Zeiten. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ING-DiBa AG"

Frankfurt/Main (ots) - 22 Jungen und drei Mädchen des Projekts "BasKIDball" folgten der Einladung von Dirk Nowitzki, Schirmherr der Initiative, um vom 11. bis zum 15. Februar 2010 das NBA All Star Game Wochenende in Dallas zu verbringen. Über verschiedene Wettbewerbe hatten sich die 12- bis 16jährigen Kinder aus Bamberg, Frankfurt, Nürnberg und Aschaffenburg im Vorfeld für diese Reise qualifiziert.

Für die Jugendlichen, die in den Sporthallen ihrer Gesamtschulen Basketball spielen und zugleich bei den Hausaufgaben helfen lassen, war die "Nowitzki-Welt in Texas" ein ganz besonderes Erlebnis. Rund um die Uhr ging es nur um Basketball. Ob bei der "NBA All Star Jam Session" im Convention Center, einer Messe für die Fans, oder beim Spiel der "NBA Rookie Challenge". Neben dem Besuch des All Star Game im Dallas Cowboy Stadium war aber definitiv das Training im American Airline Center, dem Stadion der Mavericks, das Highlight der Reise. Hier gab es jede Menge Gelegenheiten für die Kinder ihr Können unter Beweis zu stellen und sich persönlich Tipps von den NBA-Stars zu holen. Unter anderem trafen sie Gheorge Muresan, den mit 2,31 größten NBA-Spieler aller Zeiten aus Rumänien, sowie Spud Webb, der kleinste Profi-Spieler (1,68 cm) in der NBA Geschichte, bekannt für seine spektakulären Dunkings. In der Kabine der Dallas Mavericks durfte sich sogar jeder einmal auf den Stuhl von Dirk Nowitzki setzen und ein Foto als Erinnerung mitnehmen. Mit Holger Geschwindner, Coach und Mentor von Dirk Nowitzki, stand den Kids zudem ein Insider zur Verfügung, der sich in der Welt der NBA bestens auskennt und der Gruppe so manche Anekdote am Rande erzählte.

BasKIDball ist ein kostenloses Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche, das Sport und Bildung vereint. Neben einem offenen Basketballtreff wird eine Hausaufgabenbetreuung an den jeweiligen Schulen angeboten. In Bamberg läuft das Projekt, das vom Verein Innovative Sozialarbeit initiiert wurde, bereits seit Juli 2007. Mittlerweile ist BasKIDball ist bundesweit vertreten, u.a. in Nürnberg, Frankfurt und Aschaffenburg. Die Städte Hannover und Hamburg werden in Kürze hinzukommen. Die ING-DiBa ist seit 2007 Kooperationspartner des Projektes "BasKIDball".

Weitere Informationen finden Sie unter www.baskidball.de

Über die ING-DiBa AG:

Die ING-DiBa ist mit über sechs Millionen Kunden die größte Direktbank in Deutschland. Die Kerngeschäftsfelder sind Sparen, Wertpapiergeschäft, Baufinanzierungen, Konsumentenkredite und Girokonten. Die Bank verzichtet auf ein teures Filialnetz und bietet stattdessen einfache Produkte und günstige Konditionen. Sie ist jeden Tag 24 Stunden für ihre Kunden erreichbar. Das Wirtschaftsmagazin Euro kürte die ING-DiBa zu Deutschlands "Beste Bank 2009".

Pressekontakt:

ING-DiBa AG
Eliza Manolagas
Tel.: 069 / 27 222 66235
E-Mail: e.manolagas@ing-diba.de

Innovative Sozialarbeit e.V.
Matthias Gensner
Tel.: 0951/ 91775810
E-Mail: matthias.gensner@iso-ev.de

Original-Content von: ING-DiBa AG, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: ING-DiBa AG

Das könnte Sie auch interessieren: