ING-DiBa AG

ING DIRECT macht öffentliches Übernahmeangebot für Deutschlands größten Baufinanzierungsvertrieb Interhyp

Frankfurt/Main (ots) - ING DIRECT N.V. hat heute bekanntgegeben, ein Übernahmeangebot für die Interhyp AG, Deutschlands größter unabhängiger Vertriebsplattform im Bereich privater Baufinanzierungen, in Höhe von 64 Euro pro Aktie unterbreiten zu wollen; dies entspricht einem Unternehmenswert von 416 Millionen Euro. Die Gründer und Co-CEOs Robert Haselsteiner und Marcus Wolsdorf haben sich unwiderruflich verpflichtet, ihren Anteil von 32 Prozent anzudienen.

Die Frist für das Übernahmeangebot beginnt im Juni und wird voraussichtlich vier Wochen laufen. Damit behalten die Aktionäre von Interhyp ihren Anspruch auf die Dividende für das Geschäftsjahr 2007 in Höhe von 2,10 Euro pro Aktie plus einer zusätzlichen einmaligen Ausschüttung von 2,00 Euro pro Aktie, die nach der Hauptversammlung am 4. Juni 2008 ausgezahlt werden. Einschließlich dieser Dividenden entspricht das Angebot von ING Direct einer Prämie zum Schlusskurs vom Freitag in Höhe von 42 Prozent.

Dazu Dick Harryvan, Mitglied des ING Group Executive Board und CEO von ING DIRECT: "Diese Übernahme steht im Einklang mit der Strategie von ING DIRECT, ihr Angebot an einfachen Produkten in den Bereichen Sparen, Baufinanzierung, Girokonten und Anlageprodukte zu stärken und weiter auszubauen. Das Geschäftsmodell und die ausgefeilte technologische Plattform von Interhyp bieten das Potential, die Vertriebsplattformen von ING in Europa weiterzuentwickeln."

Seit der Gründung im Jahr 1999 bietet Interhyp private Baufinanzierungen von mehr als 50 Banken an, hauptsächlich im Direktvertrieb über Telefon und Internet. Mit einem abgeschlossenen Finanzierungsvolumen von mehr als 5,7 Milliarden Euro und über 38.000 Darlehensverträgen im Jahr 2007 ist sie die mit Abstand größte unabhängige Vertriebsplattform für private Baufinanzierungen in Deutschland.

Der Kern des Erfolgs von Interhyp ist die offene Produktplattform, die jedem Kunden die beste Lösung bietet, und zwar völlig bankenunabhängig. ING DIRECT wird das erfolgreiche Open-Architecture Geschäftsmodell und die starke Marke von Interhyp beibehalten und das weitere Wachstum und die internationale Expansion des Unternehmens unterstützen. Der Hauptsitz von Interhyp wird in München bleiben, und die Gründer Robert Haselsteiner und Marcus Wolsdorf werden unverändert Co-CEOs bleiben.

Auf Basis des Kaufpreises wird ein erster positiver Beitrag zum Gewinn pro Aktie der ING Group in 2009 erwartet. Der Erwerb von 100 Prozent der Interhyp-Aktien würde das überschüssige Kapital der ING Group um etwa 400 Millionen Euro verringern.

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die zuständigen Behörden und soll im dritten Quartal 2008 abgeschlossen sein.

ING Group

ING ist ein weltweiter Finanzdienstleister niederländischer Herkunft mit mehr als 125.000 Mitarbeitern, der Banking-, Investment-, Lebensversicherungs- und Altersvorsorgedienstleistungen für mehr als 75 Millionen Privatkunden, Firmenkunden und institutionelle Kunden in mehr als 50 Ländern anbietet.

ING DIRECT

ING DIRECT ist die weltweit führende Direktbank mit einem schlanken Angebot einfacher Finanzprodukte in den Bereichen Sparen, Baufinanzierung, Girokonten und Anlageprodukte, hauptsächlich im Direktvertrieb. ING DIRECT wurde im April 1997 in Kanada gegründet und hat seitdem erfolgreiche Geschäftstätigkeiten in Spanien, Australien, Frankreich, den USA, Italien, Deutschland, Großbritannien und Österreich entwickelt. Das Ziel von ING DIRECT ist es, durch Stärkung der Kernprodukte und geografische Ausdehnung die weltweit beliebteste Verbraucherbank zu werden. Sie ist schon immer eine der weltweit am schnellsten wachsenden Banken gewesen und ist in allen Märkten, in denen sie vertreten ist, in führenden Positionen. Die Client Retail Balance von ING DIRECT betrug Ende März 2008 insgesamt 307 Milliarden Euro bei einer Gesamtzahl von 21 Millionen Kunden weltweit.

Interhyp

Mit einem abgeschlossenen Finanzierungsvolumen von 5,7 Milliarden Euro in 2007 ist die Interhyp AG der größte unabhängige Anbieter privater Baufinanzierungen in Deutschland. Interhyp vergibt selbst keine Darlehen, sondern wählt aus über 50 Banken, Versicherungen und Bausparkassen die optimale Finanzierung für den Kunden aus. Dabei kombiniert das Unternehmen die Vorteile des Internet mit kompetenter unabhängiger Beratung durch über 250 Baufinanzierungsspezialisten. Dadurch liegen die Interhyp-Konditionen deutlich unter denen, die bei traditionellen Filialbanken erhältlich sind. Mit bundesweit insgesamt 17 Niederlassungen sind die Interhyp-Berater auch für eine persönliche Beratung vor Ort in folgenden Städten erreichbar: Berlin, Bielefeld, Bremen, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Nürnberg, Stuttgart und Wiesbaden.

Pressekontakt:

ING-DiBa/ ING DIRECT Germany
Dr. Ulrich Ott
Tel.: 069- 27 222 66233
E-Mail: u.ott@ing-diba.de

ING Direct
Pilar Teixeira
Tel.: +31 20 541 5469
E-Mail: pilar.teixeira@ing.com

Original-Content von: ING-DiBa AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ING-DiBa AG

Das könnte Sie auch interessieren: