neues deutschland

neues deutschland: Chinas Botschafter in Deutschland: China strebt "grüne Entwicklung" an

Berlin (ots) - China will als bevölkerungsreichstes Land umweltfreundlicher werden und auch den Ausstoß an Klimagasen verringern. Darauf hat Shi Mingde, Botschafter Chinas in Deutschland, im Gespräch mit der Berliner Tageszeitung "neues deutschland" (Mittwoch-Ausgabe) verwiesen. China sei die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt mit einem Bruttoinlandsprodukt von mehr als zehn Millionen US-Dollar. Pro Kopf lag es vor 35 Jahren noch bei 200 Dollar - jetzt seien es rund 8000 Dollar.

"Diese Erfolge beruhten in erster Linie auf Wachstum, dem Mehrverbrauch von Ressourcen. Dieses Entwicklungsmodell hat sich erschöpft", sagt Shi Mingde. Der Volkskongress im März, so der Diplomat, habe eine »Grüne Entwicklung« als Schwerpunkt im 13. Fünfjahresprogramm festgeschrieben. "Wir verbrauchen für dasselbe Produkt viermal so viel Energie wie Europa", so der Botschafter. Deshalb müsse China als bevölkerungsreichstes Land umweltfreundlicher werden und auch den Ausstoß an Klimagasen verringern.

Pressekontakt:

neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: neues deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: