neues deutschland

neues deutschland: Linke-Chef Riexinger: Deutschland soll Flüchtlinge "in großer Zahl" aufnehmen

Berlin (ots) - Der Vorsitzende der Linkspartei Bernd Riexinger fordert, eine "große Zahl" von Flüchtlingen aus der syrisch-irakischen Bürgerkriegsregion in Deutschland aufzunehmen - ebenso bereitwillig, "wie wir Waffen liefern". Vor der Sondersitzung des Bundestages an diesem Montag, auf der über die Unterstützung kurdischer Peschmerga mit Waffentechnik abgestimmt werden soll, äußerte Riexinger im Gespräch mit der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "neues deutschland" (Montagausgabe) die Überzeugung, dass in erster Linie humanitäre Hilfe geleistet werden müsse. Mit der geplanten Abstimmung im Bundestag wolle die Große Koalition einen "Tabubruch, damit künftig Waffenexporte in Krisengebiete ohne Probleme vorgenommen werden können". Es gebe bisher nicht einmal eine Anfrage der kurdischen Regionalregierung an die deutsche Bundesregierung, dass diese Waffen liefern soll.

Pressekontakt:

neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1715

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: neues deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: