neues deutschland

neues deutschland: SPD-Politiker Voigt für Gespräche mit der LINKEN: Partei soll "in entscheidenden Punkten" ihre bisherige Außenpolitik revidieren

Berlin (ots) - Der SPD-Außenpolitiker Karsten D. Voigt fordert seine Partei auf, Gespräche mit der LINKEN über die Bildung einer gemeinsamen Regierung zu führen. "Ich bin kein grundsätzlicher Gegner von Koalitionen mit der Linkspartei, auch nicht auf Bundesebene", schreibt der ehemalige Bundestagsabgeordnete in einem Gastbeitrag für die in Berlin erscheinende Tageszeitung "neues deutschland" (Freitagausgabe). Es werden sich dafür aber erst dann realistische Perspektiven ergeben, "wenn die Linkspartei in entscheidenden Punkten ihre bisherige Außen-, Sicherheits- und Europapolitik revidiert". Außerdem dürften "relevante Teile der Partei nicht mehr -wie während der Ukraine-Krise - von antiwestlichen Reaktionsmustern geprägt" sein, so Voigt.

Pressekontakt:

neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1715

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: neues deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: