neues deutschland

Neues Deutschland: NATO verweigert ND-Korrespondenten die Akkreditierung beim Straßburger Gipfel

    Berlin (ots) - Einem Korrespondenten der Tageszeitung Neues Deutschland, Björn Kietzmann, wurde die Akkreditierung zum NATO-Gipfel am ersten April-Wochenende in Straßburg verweigert. Gründe wurden nicht genannt. In einer standardisierten Absage per E-mail verwies die Pressestelle der NATO darauf, er könne sich Teile der Veranstaltung live im Internet ansehen. Vom NATO-Gipfel im vergangenen Jahr in Bukarest konnte der Journalist noch problemlos für ND berichten. Möglicherweise sind seine damaligen Artikel über Proteste gegen den Gipfel Anlass der jetzt verweigerten Akkreditierung.

    Nach vorliegenden Informationen lehnte die NATO ebenso die Akkreditierung von mindestens zwei weiteren Journalisten ab. Auf Anfrage des ND teilte Ulrike Maercks-Franzen von der Deutschen Journalisten-Union mit, die dju fordere die Bundesregierung auf, »die Standards der Pressefreiheit auch bei der NATO durchzusetzen«.

Pressekontakt:
Neues Deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1721

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: neues deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: