Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Der GAU wirkt nach - ein Kommentar von CHRISTIAN PETERS

Essen (ots) - Fußballspiele wurden abgesagt, Schwimmbäder und Spielplätze geschlossen, auch bei uns hier in Deutschland. Täglich gab es neue Warnungen vor dem Verzehr von Obst, Gemüse, Milch und Fleisch. Angst regierte den Alltag von Millionen. Die Reaktor-Katastrophe von Tschernobyl, das darf man auch mit dem Abstand von 30 Jahren gewiss sagen, veränderte die Welt. Tausende Menschen starben, viele auch noch an den Spätfolgen des GAU. Ganze Landschaften werden für immer unbewohnbar bleiben. Die Tragödie im japanischen Fukushima vor genau 5 Jahren war dann eine zu viel: Viele Länder änderten ihre Energiepolitik, auch Deutschland setzt auf das baldige Aus der Atomkraft. Spät, aber vielleicht nicht zu spät. Tschernobyl bleibt uns eine ewige Warnung.

Pressekontakt:

Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042616
Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: