Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: zu Steuerpolitik/Koalition

    Essen (ots) - Erst wenige Wochen im Amt, da streifen die Minister von Union und FDP schon die Spendierhosen über und bringen üppige 8,5 Milliarden Euro unters Volk. Steuerentlastungen für Familien, für Unternehmen, für Erben und für die Hotelbranche wird es geben, und wenn geht das so weiter geht, können sich die Bürger in den nächsten vier Jahren auf paradiesische Zustände einstellen. FDP und Union halten ihre Versprechen, die Bürger werden kräftig entlastet, und der Aufschwung wird alles richten wie von selbst. Die Wirklichkeit sieht natürlich völlig anders aus. Einmal mehr hat die schwarz-gelbe Ministerriege mit ihrem ersten wegweisenden Kabinettsbeschluss dokumentiert, dass sich Berlin auf eine finanzpolitische Geisterfahrt ohne Sinn und Verstand begeben hat.

Pressekontakt:
Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042607

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: