Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Die Umfrage-Industrie

    Essen (ots) - Wenn führende Vertreter der mit Stimmungen, nicht Stimmen handelnden Umfrage-Industrie jetzt vermelden, dass Schwarz-Gelb schwer bröckelt und es sehr eng werden könnte am nächsten Sonntag, so halten sich Neuigkeitswert und Aussagekraft in Grenzen. 2005 war es ähnlich. Was vier Wochen vor dem Wahltermin nach einem Kantersieg für Angela Merkel aussah, wurde am Ende ein Herzschlagfinale in rot-schwarzen Farben. Das kann sich durchaus wiederholen. Eine große Koalition ist - neben Schwarz-Gelb - eine realistische Möglichkeit der Regierungsbildung nach dem 27. September. Andere gibt es, gemessen an diversen Wir-mit-denen-nie-Versprechen, derzeit nicht. Aber was heißt das schon?

Pressekontakt:
Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042607

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: