Westfalenpost

Westfalenpost: Fleißige Egoisten Von Martin Korte

Hagen (ots) - Es ist ja alles eine Frage der Perspektive. Wenn der Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski feststellt, dass die Menschen in Deutschland sich wieder auf Werte wie Fleiß und Ehrlichkeit besinnen, dann kann er das wissenschaftlich sicher gut begründen. Insbesondere ältere Semester dürften jedoch eine andere Sicht der Dinge haben, wenn sie auf die so genannte "Jugend von heute" schauen. Früher war halt alles besser...

Fest steht: Die Welt wird komplizierter. Das Internet, das Handy, das Fernsehen quetschen die Wahrnehmung von Ereignissen zusammen, von denen wir früher nie erfahren hätten. Potentiell kann sich jeder mit jedem auf dem ganzen Globus vernetzen. Wir sind in der Lage, alles sofort zu erfahren, egal wo es passiert. Die Erde ist zu klein geworden. Das überfordert uns.

Was zu denken gibt: Opaschowski sagt, moderne Werte wie Toleranz, Teamfähigkeit und Fairness seien bei den Jüngeren nicht mehr mehrheitsfähig. Das aber sind genau die Werte, die wir in Zukunft dringender benötigen als je zuvor. Sonst driftet die Gesellschaft auseinander, sonst kümmert sich jeder nur noch um seinen Kram, sonst sind die Notleidenden und die Flüchtlinge selber schuld. Herausforderungen wie Terrorismus, Armut und Krieg lösen wir nur gemeinsam. Eine Gesellschaft der fleißigen Egoisten ist nicht lebenswert.

Pressekontakt:

Westfalenpost
Redaktion

Telefon: 02331/9174160

Original-Content von: Westfalenpost, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westfalenpost

Das könnte Sie auch interessieren: