Neue Osnabrücker Zeitung

NOZ: NOZ: Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer überwanden für Film Höhen- und Flugangst

Osnabrück (ots) - Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer überwanden für Film Höhen- und Flugangst

Fitz kletterte für "Der geilste Tag" auf einen hohen Kran, Schweighöfer stieg für Dreharbeiten in Flieger - Einmal die Woche muss Fitz mit seiner Mutter telefonieren

Osnabrück. Für seinen aktuellen Film "Der geilste Tag" hat sich Schauspieler Florian David Fitz bei einer Szene auf einem Kran einen Ruck geben müssen: "Ich habe schon auch leichte Höhenangst. Aber ich versuche, mich dem bewusst auszusetzen, weil sie sich sonst ausbreitet", sagte Fitz der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag). Dennoch habe er sich bei dem Dreh in 40 Metern Höhe unwohl gefühlt: "Da hatte ich schon Schiss und auch keine großen Ambitionen, mich selbst zu erziehen. Mei, was soll man machen, ich habe die Augen zugemacht und es durchgezogen", so der Schauspieler. Auch sein Kollege Matthias Schweighöfer musste sich für die Produktion überwinden. Er stieg trotz Flugangst für die Dreharbeiten in einen Flieger nach Südafrika. "Es war ein großes Fragezeichen für mich, wie ich ihn in den Flieger kriege. Wir haben Hypnose ausprobiert und vieles mehr", berichtete Fitz. "Aber als wir in Südafrika waren, ist er so richtig aufgeblüht. Jetzt schreibt er mir immer noch davon und will sofort wieder hin." Mit Schweighöfer an seiner Seite gilt der Film, für den Fitz das Drehbuch geschrieben und Regie geführt hat, als Hitgarant. Dennoch versucht, der Schauspieler die hohen Erwartungen an die Besucherzahlen herunterzuschrauben: "Das geht mir natürlich auf den Geist, dass ich derjenige sein muss, der alle etwas bremst. Ich will mir einfach nicht das Herz brechen." Seit vielen Jahren pendelt der Münchner zwischen seiner Geburtsstadt und Berlin. Auch wenn er sich in der Hauptstadt eine Wohnung gekauft hat, bleibe München sein Zuhause, sagte er. Vor allem weil Familie und alte Freunde hier leben. Der Kontakt zu seinen Lieben ist ihm wichtig, auch wenn es ihm manchmal schwerfällt: "Ich bin ein ganz schlampiger Telefonierer. Aber ich versuche schon, Kontakt zu halten, und meine Mutter fordert ein, dass wir uns mindestens einmal die Woche hören", sagte der 41-Jährige.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207
Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: