Neue Osnabrücker Zeitung

NOZ: "Karneval ist vorbei" - Weiterer Widerspruch gegen Seehofer aus CDU

Osnabrück (ots) - Unions-Fraktionsvize Fuchs attackiert Seehofer: "Der Karneval ist vorbei"

Aussage über "Herrschaft des Unrechts" als "Populismus" zurückgewiesen - Aufruf zu gemeinsamem Handeln

Osnabrück. Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs hat sich von der Äußerung des CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer über die "Herrschaft des Unrechts" in Deutschland distanziert. "Der Karneval ist vorbei. Es ist jetzt wirklich keine Zeit für Populismus", sagte Fuchs der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Donnerstag). Für diese Aussage Seehofers habe er "überhaupt kein Verständnis". Bayerns Ministerpräsident hatte von einer "Herrschaft des Unrechts" gesprochen, weil Flüchtlinge ungehindert ins Land kommen dürften. Der Vizevorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion rief dazu auf, die in der Koalition beschlossenen Schritte zur Bewältigung der Flüchtlingskrise " gemeinsam und entschlossen umzusetzen - auch mit dem CSU-Vorsitzenden".

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207
Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: