Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Neue OZ - Gespräch mit Jürgen Trittin, Grünen-Politiker.

Osnabrück (ots) - Grünen-Politiker Trittin: Ex-Kanzler Schröder hat Deutschland verändert

"Gemeinsam mit den Grünen" - "Einstieg in den Atomausstieg und die Energiewende fielen in seine Amtszeit"

Osnabrück.- Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin hat Ex-Kanzler Gerhard Schröder (SPD) zu dessen 70. Geburtstag in der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Montag) als einen Politiker gewürdigt, der "Deutschland verändert" hat. "Einstieg in den Atomausstieg und die Energiewende, neues Staatsangehörigkeitsrecht, Ermöglichung gleichgeschlechtlicher Lebenspartnerschaften... die rot-grüne Modernisierung unseres Landes fiel in seine Amtszeit", hob Trittin hervor, der zu Schröders ältesten politischen Weggefährten gehört und ihn seit mehr als drei Jahrzehnten kennt.

Außenpolitisch habe Schröder Deutschland "wieder zu einer starken Kraft" gemacht, hob der frühere Fraktionschef der Grünen hervor. "Das gilt sowohl bei den sehr schwierigen Entscheidungen zum Kosovo und zu Afghanistan, als auch für die Klarheit, mit der er einen Krieg gegen den Irak abgelehnt hat", erklärte Trittin, der sowohl in Niedersachsen als auch im Bund Minister in Schröders Kabinetten war. Er wünsche Schröder, "dass die SPD wieder dahin kommt, wo sie unter seiner Führung war: auf Augenhöhe mit der CDU."

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207
Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: