Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Gespräch mit Günter Nooke, Afrika-Beauftragter der Bundeskanzlerin

Osnabrück (ots) - Afrika-Beauftragter Nooke: Deutschland will neue europäische Afrikapolitik mitprägen

CDU-Politiker sieht EU-Afrika-Gipfel als Beginn einer neuen Beziehung zwischen den Kontinenten

Osnabrück.- Vor dem EU-Afrika-Gipfel in Brüssel hat der Afrika-Beauftragte der Bundeskanzlerin, Günter Nooke, dafür geworben, den Nachbarkontinent stärker als Partner wahrzunehmen. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch) sagte der CDU-Politiker: "Der Afrika-EU-Gipfel kennzeichnet für mich den Beginn einer neuen europäischen Afrikapolitik." Deutschland wolle diese entscheidender als bisher mitprägen.

Nooke zufolge wandelt sich Afrika "vom Krisen- zum Chancenkontinent". Besonders in den Bereichen Landwirtschaft, Rohstoffe, Energie und bei den Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) beobachte er dynamische Veränderungen. "IKT und Entwicklungszusammenarbeit ist für mich eines der großen Zukunftsthemen", sagte der CDU-Politiker.

Vom 2. und 3. April findet in Brüssel der EU-Afrika-Gipfel statt, zu dem etwa 90 Delegationen erwartet werden. Für Deutschland wird Kanzlerin Angela Merkel (CDU) dabei sein.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207
Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: