Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Gespräch mit Peter Neher, Caritas-Präsident

Osnabrück (ots) - Caritas-Präsident kritisiert Defizite in Ärzte-Ausbildung

Neher: Viele Mediziner nicht genügend qualifiziert - Probleme etwa bei Schmerztherapie

Osnabrück.- Caritas-Präsident Peter Neher kritisiert Defizite in der Ausbildung von Ärzten bei der Palliativmedizin. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitag) sagte Neher: "Bei den Medizinern fehlt es leider oft an den entsprechenden Qualifikationen. Es ist bis heute so, dass viele Ärzte palliativ nicht genügend ausgebildet sind." Dies sei "ein Problem", beispielsweise im Bereich der "optimalen Schmerztherapie", fügte der Caritas-Präsident hinzu. Neher schlägt vor, die "palliative Ausbildung verstärkt in die ärztliche Ausbildung zu integrieren. Und zwar nicht als ,nice to have', sondern als unbedingt nötig", wie er betonte.

Bundesweit existieren nach Caritas-Angaben rund 200 Hospize. Das katholische Sozialwerk betreibt 60 davon.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: