Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Neue OZ - Gespräch mit Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks

Osnabrück (ots) - Zentralverband des Deutschen Handwerks wirbt für "offene Grenzen"

Präsident Wollseifer: Das ist der richtige Weg - Sorge nach Schweizer Bürgervotum zur Begrenzung von Zuwanderung

Osnabrück. Die deutsche Wirtschaft hat mit großer Sorge auf die Auswirkungen des Schweizer Bürgervotums reagiert, wonach "Massenzuwanderung" in die Alpenrepublik begrenzt werden müsse. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstag) würdigte Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer den hohen Stellenwert offener Grenzen für Menschen, Produkte und Kapital. Dies habe grundsätzlich positive Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit von Ländern und damit auch auf deren Wohlstand. Das deutsche Handwerk gestalte eine aktive Willkommenskultur für ausländische Fachkräfte und Auszubildende. "Das ist der richtige Weg", betonte der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: