Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Neue OZ - Gespräch mit Bernd Lucke, AfD-Vorsitzender

Osnabrück (ots) - AfD-Chef wirft FDP "Diffamierung" vor

Lucke: Keinerlei Sorgen bei Europawahl

Osnabrück. Nach dem Dreikönigstreffen der FDP hat AfD-Vorsitzender Bernd Lucke den Liberalen eine "Diffamierungskampagne" vorgeworfen. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Mittwoch) sagte Lucke mit Blick auf entsprechende Äußerungen des FDP-Chefs Christian Lindner, er verwahre sich dagegen, "in einem Atemzug mit rechtsextremen Parteien wie dem Front National von Marine Le Pen genannt zu werden". Auch dem Vorwurf, der AfD mangele es an einem konkreten Konzept, widersprach Lucke: "Ich vermisse da eher bei den Altparteien ein Konzept, wie es mit Europa weitergehen soll." Er sehe die FDP "als Konkurrent und Mitbewerber" im Kampf um die Wählergunst, so Lucke. Für die AfD rechnet sich Lucke "sehr gute Chancen" bei der Europawahl aus. "Da bei der Wahl eine Drei-Prozent-Hürde gilt, machen wir uns keinerlei Sorgen."

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: