Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zu Wetter
Verkehr

Osnabrück (ots) - So schmeckt der Winter Viele hatten es möglicherweise schon vergessen: Der Winter kann anstrengend sein. Und zwar nicht nur fürs Gemüt wie die trostlosen Regenzeiten vergangener Jahre. Sondern ganz konkret mit Schnee, Glätte und Matsch, die das Vorwärtskommen im Alltag zum Abenteuer machen. Ein Ausnahmezustand, der für ältere und gehbehinderte Menschen zu einer richtigen Plage werden kann. Doch streuen allein kann ihr Problem nie ganz lösen - sie werden auf individuelle Hilfe angewiesen bleiben. Alle anderen sollten sich mit dem Klagen zurücknehmen. Dieses Wetter gehört zum Winter. Und mit mehr Vorsicht auf den eigenen Füßen oder im Auto können die meisten Menschen ihm angemessen begegnen. Dass jetzt das Salz knapp wird, sollte niemanden in Panik versetzen. Für die Autobahnen reicht es offenbar noch - dass das ganze Land im Schnee zum Erliegen kommt, ist also unwahrscheinlich. Ruhig bleiben und sich der Wettersituation anpassen, damit dürften wir auch diesen Winter überstehen. Pressekontakt: Neue Osnabrücker Zeitung Redaktion Telefon: 0541/310 207 Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: