Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zu Kultur
Künstler
Gängeviertel

    Osnabrück (ots) - Jeder ein Künstler

    Ein gutes Geschäft ist immer noch die beste Kunst. Das wusste schon Andy Warhol. Demnach hat das künftige Künstlerquartier Gängeviertel bereits seinen ersten großen Auftritt als kreativer Ort erlebt. Der Investor, der nun kurz vor dem Ausstieg steht, legt gerade eine künstlerisch einwandfreie Performance hin. Er kalkuliert klug, indem er sich aus einer für ihn zunehmend unübersichtlichen Situation zurückzieht. Und er macht die Sache rund, weil er wohl einen schönen Batzen Geld einstreichen wird. Ganz schön clever.

    Aus der Sicht der Stadt wäre die Entschädigung wohl als Künstlerförderung zu verbuchen. Nur dieses Geld hält die Option eines Kreativquartiers überhaupt im Spiel. Die Künstler sind nur Getriebene dieses Spiels. Sie dürfen gerade mal applaudieren. Kleiner Trost: Seit Beuys wissen wir, dass jeder ein Künstler ist. Auch ein schlauer Geschäftsmann.

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: 0541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: