Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zu Konjunktur
Güterverkehr

    Osnabrück (ots) - Bergabfahrt

    Viele Speditionen stehen mit dem Rücken zur Wand. Quer durch die Republik zieht sich in dieser Branche eine Straße von Insolvenzen. Kurzarbeit allerorten. Vor allem kleinere Betriebe mussten schon Mitarbeiter entlassen, auch die Großen der Szene stöhnen. Das Transportgewerbe hat seit Langem zu leiden. Im internationalen Vergleich zu hohe feste Kosten, mit Blick auf die EU-Konkurrenz zu teures Personal.

    Im letzten Herbst kam dann die Krise. Die Bergabfahrt wurde noch unterstützt von der drastischen Mauterhöhung zum Jahresbeginn. Jetzt liegt die Quittung auf dem Tisch: 60000 Lkw stehen heute abgemeldet auf den Höfen der Spediteure, kosten aber weiter Leasinggebühren oder Kreditraten. Und 30000 Lkw-Fahrer haben schon ihren Job eingebüßt - wieder 30000 Arbeitslose mehr. Ein Jammer.

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: 0541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: