Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zu Palucca-Zentrum

    Osnabrück (ots) - Gedankenlos

    Was für eine Enttäuschung: Im März hatte der Förderverein der Palucca-Schule seine ganze Hoffnung auf die Bereitschaft des neuen Eigentümers gesetzt, eventuell einen Begegnungsort in Erinnerung an die berühmte Tänzerin auf dem Grundstück ihres ehemaligen Sommerhauses auf Hiddensee zu errichten. Was dann folgte, war offenbar nur Schweigen. Nach dem eiskalten Abriss des Künstlerhauses vor der Versteigerung ist das erneut ein gedanken- und taktloser Umgang nicht nur mit einem Stück Tanzgeschichte, sondern mit Bürgern, die sich dafür engagieren.

    Der Förderverein setzt nun auf einen erneuten Verkauf des Grundstücks. Hoffnungsträger sind aber auch die Palucca-Schüler, die 2010 wieder eine Tanzwoche auf Hiddensee gestalten werden. Ihr Erfolg müsste doch das beste Argument sein, auf der Insel ein Palucca-Zentrum zu schaffen.

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: 0541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: