LIDL

Qualitätsvorstoß: Lidl Deutschland führt bundesweit gentechnikfreie Frischmilch ein
Eigenmarke "Milbona" wird schrittweise komplett auf Gentechnikfreiheit umgestellt

Qualitätsvorstoß: Lidl Deutschland führt bundesweit gentechnikfreie Frischmilch ein / Eigenmarke "Milbona" wird schrittweise komplett auf Gentechnikfreiheit umgestellt / Bewusst genießen: Ab dem 11. Juli 2016 bietet Lidl bundesweit in allen Filialen gentechnikfreie Frischmilch der Eigenmarke "Milbona" an. Weiterer Text über ots und ...

Neckarsulm (ots) - Verbraucherwünsche umsetzen ohne Preiserhöhungen - Neue Vermarktungsmöglichkeiten für Landwirte

Qualität und verantwortungsbewusstes Handeln haben bei Lidl oberste Priorität - daher bietet das Unternehmen ab dem 11. Juli 2016 ausnahmslos gentechnikfrei zertifizierte Frischmilch der Qualitätseigenmarke "Milbona" in seinen deutschen Filialen an. Als erster Händler stellt Lidl Milchprodukte einer Eigenmarke bundesweit auf "Ohne Gentechnik" um und geht damit in die Offensive. Weitere Produkte der Marke folgen rasch. Das 2009 vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz eingeführte und vom "Verband Lebensmittel ohne Gentechnik e. V." (VLOG) vergebene grüne "Ohne Gentechnik"-Siegel wird dann auf allen entsprechenden Produktverpackungen zu finden sein. "Wir begrüßen es sehr, dass mit Lidl eine führende deutsche Handelskette das Thema 'Ohne Gentechnik' ganz oben auf seine Agenda setzt", sagt Alexander Hissting, Geschäftsführer des VLOG. "Damit kommt das Unternehmen dem gewachsenen Wunsch der Verbraucher nach gentechnikfreien Produkten nach."

Zuschlag für Landwirte - Preisstabilität für Verbraucher

Die gentechnikfreien "Milbona"-Artikel ersetzen dabei grundsätzlich die konventionell hergestellten Produkte. Lidl Deutschland setzt damit ein klares Signal gegen den Einsatz gentechnisch veränderter Futtermittel bei der Herstellung von Milchprodukten. Für den Mehraufwand der Landwirte durch den Einsatz gentechnikfreier und bevorzugt heimischer Futtermittel zahlt Lidl einen gemeinsam vereinbarten Zuschlag an die Milchbauern. "Diesen Zuschlag werden wir allerdings nicht an unsere Kunden weitergeben und freuen uns, zum gewohnt günstigen Preis echte Mehrwerte für unsere Kunden und Landwirte schaffen zu können", sagt Julian Beer, als Geschäftsführer verantwortlich für den Einkauf des Molkereisortiments. "Perspektivisch setzen wir bei unseren Molkereiprodukten ausschließlich auf gentechnikfrei zertifizierte Produkte und folgen damit dem immer höher werdenden Anspruch der Verbraucher an die Qualität von Lebensmitteln."

Mehrwertkonzepte - Wertschöpfung gemeinsam gestalten

Lidl hat in den letzten Jahren gemeinsam mit Landwirten und Molkereien intensiv daran gearbeitet, das Produkt Milch aufzuwerten und damit neue Vermarktungsmöglichkeiten für Landwirte zu schaffen. "Unsere gemeinsam entwickelten Mehrwertkonzepte bedeuten für uns nicht nur eine Investition, sondern auch ein Bekenntnis zum heimischen Milchmarkt", ergänzt Beer. In Deutschland führt Lidl neben der Umstellung der Eigenmarke "Milbona" auf "Ohne Gentechnik" weitere Mehrwertprodukte, die den deutschen Landwirten zugutekommen.

So hat das Unternehmen im Rahmen der regionalen Eigenmarke "Ein gutes Stück Bayern" (www.ein-gutes-stueck-bayern.de) bereits über 12 Millionen Euro an die teilnehmenden Landwirte ausgeschüttet. Derzeit erhalten die Bauern für die Erfüllung gemeinsam gesteckter, zukunftsweisender Anforderungen über 5 Cent je erzeugtem Kilogramm Milch mehr. Weiterhin hat Lidl - derzeit mit Ausnahme Bayerns bundesweit gelistet - eine Weidemilch entwickelt (www.lidl.de/weidemilch). Auch im Rahmen dieses Programms erhalten die Landwirte einen gemeinsam vereinbarten Mehrerlös. All diese Mehrwertkonzepte beruhen auf Freiwilligkeit und einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit aller Teilnehmer der Wertschöpfungskette.

Lidl

Das Handelsunternehmen Lidl gehört zu den führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland. Die 39 rechtlich selbstständigen Regionalgesellschaften mit rund 3.200 Filialen und mehr als 75.000 Mitarbeitern sorgen täglich für die Zufriedenheit der Kunden. Bei der Herstellung und Auswahl der angebotenen Waren hat Qualität für Lidl höchste Priorität. Dafür setzt das Unternehmen auf ein umfangreiches Qualitätssicherungssystem, das alle Schritte entlang der gesamten Produktions- und Lieferkette kontrolliert. Weitere Informationen zu ausgewählten Produktgruppen gibt es unter www.lidl-lohnt-sich.de.

Pressekontakt:

Pressestelle Lidl Deutschland
07132/30 60 90 · presse@lidl.de

Original-Content von: LIDL, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: LIDL

Das könnte Sie auch interessieren: