LIDL

Lidl stellt Kaffee in den Fokus der Qualitätsoffensive / Am 7. März startet der nächste Themen-Spot im TV

Der Lidl-Haushaltshandzettel für KW 11. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/58227 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/LIDL/Lidl"

Neckarsulm (ots) - "Woran erkennt man eigentlich guten Kaffee?" - diese Frage stellt der TV-Spot, der am 7. März on air geht. Er lenkt den Fokus auf das Kaffeesortiment, das in der kommenden Woche im Rahmen der Qualitätsoffensive von Lidl näher beleuchtet wird. Die Botschaft: Gute Qualität erkennt man an guter Qualität. An sorgfältig ausgewählten und schonend gerösteten Kaffeebohnen, am Aroma, Charakter, Duft und am Geschmack. Neben den TV-Spots gibt es eine breit angelegte Print-Kampagne sowie Radio-Spots.

Sorgfältig ausgewählte Bohnen, schonende Röstung

Für die gute Qualität des Lidl-Kaffeesortiments ist die sorgfältige Auswahl der Rohstoffe genauso entscheidend wie eine schonende Röstung. Dafür setzt Lidl auf Know-how. Lidl arbeitet seit vielen Jahren mit denselben Kaffeeröstereien zusammen, die nach eigenen Geschmacks- und Qualitätsvorgaben Mischungen ausgewählter Bohnen erstellen. Erst wenn der Kaffee-Sommelier von Lidl zufrieden ist und alle Erwartungen an das Produkt erfüllt sind, geht ein Kaffee in Produktion. Um eine gleichbleibend hohe Qualität des Kaffeesortiments sicherzustellen, setzt Lidl auf umfangreiche Qualitätssicherungsmaßnahmen entlang der gesamten Lieferkette. Dazu gehören zum Beispiel regelmäßige Verkostungen und Labortests, in denen die Kernkriterien Aroma, Intensität, Säure und Fülle überprüft werden.

Zudem sind alle Röstereien, mit denen Lidl zusammenarbeitet, mindestens mit dem Higher Level IFS-Standard ausgezeichnet. Der International Featured Standard (IFS) hat verschiedene Richtlinien für die Produktion von Lebensmitteln definiert. Um sicherzustellen, dass diese Richtlinien eingehalten werden, müssen sich die Röstereien regelmäßigen Kontrollen unterziehen.

Enge Zusammenarbeit mit UTZ und Fairtrade

Neben der Produktqualität spielt auch das Thema Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle. So sind einzelne Kaffeesorten von UTZ zertifizierten Plantagen. UTZ Certified ist ein Gütesiegel für nachhaltigen Anbau von Agrarprodukten, insbesondere von Kaffee, Tee und Kakao. Um zertifiziert zu werden, müssen Erzeuger einen vorgeschriebenen Standard einhalten, der soziale Kriterien festlegt und Anforderungen an die Umweltverträglichkeit sowie eine effiziente Bewirtschaftung stellt. Außerdem bietet Lidl unter der Eigenmarke "Fairglobe" Filterkaffee, Kaffeepads Crema und Espresso sowie löslichen Bio-Hochlandkaffee mit dem Fairtrade-Siegel an, das für eine gerechte Entlohnung der Erzeuger steht.

Lidl stellt sich Kundenfragen

Wer mehr über das Kaffeesortiment, den Herstellungsprozess oder die Qualitätssicherungsmaßnahmen erfahren möchte, findet alles zum Thema Kaffee auf der Online-Plattform www.lidl-lohnt-sich.de. Hier können sich Verbraucher darüber informieren, was Lidl unter Qualität versteht. Bleiben Fragen offen, haben Kunden zudem die Möglichkeit, diese im direkten Dialog mit Lidl zu klären.

Lidl

Das Handelsunternehmen Lidl gehört zu den führenden Unternehmen im Lebensmittel-Einzelhandel in Deutschland. Die 38 rechtlich selbstständigen Regionalgesellschaften mit rund 3.300 Filialen und mehr als 70.000 Mitarbeitern sorgen täglich für die Zufriedenheit der Kunden. Bei der Herstellung und Auswahl der angebotenen Waren hat Qualität für Lidl höchste Priorität. Dafür setzt das Unternehmen auf ein umfangreiches Qualitätssicherungssystem, das alle Schritte entlang der gesamten Produktions- und Lieferkette kontrolliert. Weitere Informationen zu ausgewählten Produktgruppen gibt es unter www.lidl-lohnt-sich.de.

Pressekontakt Lidl:

Telefon 0 71 32/30 60 90, E-Mail: presse@lidl.de

Original-Content von: LIDL, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: LIDL

Das könnte Sie auch interessieren: