Chemieverbände Rheinland-Pfalz

Experimente für kleine Forscher Für einen spannenden Schulunterricht erhalten angehende Grundschullehrer 40 Experimentierkisten

Kaiserslautern. (ots) - 40 Kisten voll mit Material für Experimente stehen für den naturwissenschaftlichen Unterricht in Grundschulen bereit. Die Chemieverbände Rheinland-Pfalz förderten die Entwicklung und Herstellung mit 10.500 Euro.

Kaiserslautern. "Sieben auf einen Streich" könnte man sagen, denn heute erhielten sieben Studienseminare in Rheinland-Pfalz begehrte Experimentierkisten. Die Kisten enthalten Material für spannende naturwissenschaftliche Versuche über Wasser, den Wasserkreislauf und Kläranlagen. Damit können Grundschullehrer hochwertige Experimente durchführen und ihre Schüler für die Naturwissenschaften begeistern.

"Es gibt sehr gute Erfahrungen mit einem experimentell ausgerichteten naturwissenschaftlichen Anfangsunterricht - wenn dieser fachlich korrekt und erfolgversprechend strukturiert ist", sagte Petra Weber-Hellmann, die Leiterin des Studienseminars für das Lehramt an Grundschulen in Kaiserslautern. "Beim hohen Aufwand der Vorbereitung und Umsetzung brauchen die Lehrer Unterstützung. Unsere Experimentierkisten bieten genau das."

Zwei Jahre lang entwickelte Markus Grimminger, der stellvertretende Leiter des Studienseminars, mit viel Leidenschaft für Wissenschaft und mit Gefühl für Grundschul-Didaktik die neuen Versuche. Dabei wurde er von den Chemieverbänden Rheinland-Pfalz mit 10.500 Euro unterstützt. "In jedem Kind steckt der Drang, die Welt zu entdecken. Und wir brauchen naturwissenschaftlich begeisterten Nachwuchs. Daher fördern wir gerne einen spannenden Schulunterricht, " sagte Dr. Bernd Vogler von den Chemieverbänden Rheinland-Pfalz. Dass die Kisten bei den jungen Forschergeistern ankommen, zeigte die Begeisterung der Klasse 3a der Grundschule Eisenberg.

Versuche-Boxen für Grundschulen in ganz Rheinland-Pfalz Markus Grimminger hat schon mehrere Experimentierkisten entwickelt. Bisher gab es die neue Versuchs-Box nur für das Studienseminar in Kaiserslautern. Die 40 neuen Kisten gehen an die Grundschul-Studienseminare in ganz Rheinland-Pfalz; konkret an die Standorte in Mainz, Kusel, Rohrbach, Neuwied, Simmern, Trier und Westerburg. Dort können sich die angehenden Lehrer oder die Grundschulen die Kisten kostenlos ausleihen. Praktisch ist: Die Versuche orientieren sich am Rahmenlehrplan des Sachunterrichts.

Fotos finden Sie auf www.chemie-rp.de

Pressekontakt:

Stefanie Lenze
Chemieverbände Rheinland-Pfalz
Bahnhofstraße 48
67059 Ludwigshafen

www.chemie-rp.de
www.chemie-azubi.de

Original-Content von: Chemieverbände Rheinland-Pfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Chemieverbände Rheinland-Pfalz

Das könnte Sie auch interessieren: