Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: Agrarexperten der Union fordern rasche Konjunkturhilfen für die Bauern

    Saarbrücken (ots) - Die Agrarexperten der Unionsfraktion fordern rasche Hilfen für die Bauern aus dem milliardenschweren Konjunkturpaket des Bundes. Angesichts deutlicher Preisrückgänge stehe den vorwiegend mittelständischen Betrieben 2009 ein "wirtschaftlich schwieriges Jahr" bevor, zitiert die "Saarbrücker Zeitung" (Dienstagausgabe) aus einem Brief des Vorsitzenden der Unions-Arbeitgruppe Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Peter Bleser, an Fraktionschef Volker Kauder.

    Überdies drohten die deutschen Agrarexporte wegen der mangelnden Kreditversorgung vieler Handelsunternehmen ins Stocken zu geraten, heißt es in dem Schreiben weiter. Zusätzliche Hilfen seien auch deshalb notwendig, um "das landwirtschaftliche Wählerpotenzial, das in Bayern im erheblichen Umfang nicht für die Union gestimmt hat, mittelfristig wieder an die Union zu binden".

    Zur Ankurbelung der Baukonjunktur im ländlichen Raum fordert die Arbeitsgruppe unter anderem eine Erhöhung der Mittel für die Gemeinschaftsaufgabe Agrarstruktur und Küstenschutz (GAK) um bis zu 150 Millionen Euro. Das Bundeskabinett hatte in der letzten Woche lediglich beschlossen, zusätzlich 200 Millionen Euro für die Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur auszugeben. Außerdem müssten die Sonderabschreibungsmöglichkeiten für Landwirte deutlich ausgebaut werden, heißt es in dem Brief.

Pressekontakt:
Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Saarbrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: